Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 6. März 2015, 00:59 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Freitag, 6. März 2015, 00:59 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Tödlicher Streit in Studenten-WG

Tödlicher Streit in Studenten-WG

WIEN. Der tödliche Streit am Mittwochabend in Wien-Ottakring war laut Polizei ein Konflikt zweier Studenten in ihrer Wohngemeinschaft.

mathematik kind schule schülerin tafel rechnen rechnung

OECD: Buben hängen Mädchen in Mathematik wieder ab

PARIS. Während in vielen Ländern der Geschlechterunterschied der Schüler in der Mathematik kleiner wurde, ist …

Kommentare (3)

OGH: Ermittler dürfen prinzipiell auf Handysender zugreifen

WIEN. Eine Funkzellenabfrage zur Strafverfolgung bleibt in Österreich prinzipiell weiterhin zulässig.

Arbeit

AK: Immer noch kaum Frauen in Führungspositionen

WIEN. Nach Frauen in Führungspositionen muss man in Österreich weiterhin mit der Lupe suchen.

Kommentare (12)

In Heustadel vier Meter in Tiefe gestürzt - tot

Ein 75-Jähriger ist am Donnerstag bei Arbeiten in seinem Heustadel in Pottendorf (Bezirk Baden) ums Leben gekommen.

Mann lag im Latex-Anzug tot in Wohnung

GRAZ. Ein Grazer ist tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Er war mit einem Ganzkörper-Latex-Anzug bekleidet, auf seinem Nachttisch fand man Spuren, die auf Kokain hinweisen könnten.

Kommentare (7)

Hand bei Explosion zerfetzt

WIEN. Durch explodierende Patronen hat ein 46-jähriger Mann in Wien-Leopoldstadt am Mittwoch die linke Hand verloren.

Bergbahnen haften für tödlichen Skiunfall

KLAGENFURT. Ein bis dato ungewöhnliches Urteil hat das Zivillandesgericht Klagenfurt nach dem Tod eines Skifahrers gefällt: Die Bergbahnen Katschberg müssen die Familie des verunglückten Wintersportlers entschädigen.

Kommentare (1)

Sicherheitspaket gegen den Terror: Innenministerin will mehr Personal

Betrunkener warf WC-Schüssel auf Polizisten

KLAGENFURT. Das Einsatzkommando Cobra hat am Mittwochabend wegen eines Nachbarschaftsstreits in Kärnten ausrücken müssen. Nach einer Auseinandersetzung mit einem Bauern attackierte ein betrunkener Handwerker dann auch Polizisten.

Kommentare (7)

Postkartenräuber schlug wieder zu

Postkartenräuber schlug wieder zu

BREGENZ. Seit 2008 narrt ein unbekannter Räuber die Vorarlberger Polizei und hinterlässt an seinen Tatorten immer wieder Postkarten mit der Botschaft: "Das war noch nicht alles. Komme wieder."

Aliyev: Experten am Zug

Aliyev: Experten am Zug

WIEN. Die von Justizminister Wolfgang Brandstetter eingesetzte unabhängige Expertenkommission zur Untersuchung des Todes des ehemaligen kasachischen Botschafters Rakhat Aliyev hat ihre Arbeit aufgenommen.

Kommentare (1)

04. März 2015
Eltern und Schwester mit Gaspistole bedroht

Tödlicher Streit: Verdächtiger festgenommen

WIEN. Ein 33-Jähriger ist am Mittwochnachmittag nach einem tödlichen Streit mit einem 28-Jährigen am Tatort in seiner Wohnung in Wien-Ottakring festgenommen worden.

Bruder von Ermittlungen erzählt: Polizist verurteilt

WIEN. Ein Wiener Polizist musste sich am Mittwoch wegen Amtsmissbrauchs am Straflandesgericht verantworten, weil er seinem Halbbruder erzählt hatte, dass gegen ihn wegen Drogenhandels ermitteln wird.

Kommentare (1)

Bruder soll Siebenjährige vergewaltigt haben: Freispruch

WIEN. Vom Vorwurf, sich an seiner sieben Jahre alten Halbschwester vergangen zu haben, ist am Donnerstag am Wiener Straflandesgericht ein 20 Jahre alter Bursche freigesprochen worden.

Mann fuhr in gesperrte Route: Lawinensprengungen abgebrochen

LECH. Weil ein 50-jähriger Vorarlberger in eine gesperrten Skiroute einfuhr, mussten am Dienstag in Lech am Arlberg Lawinensprengungen abgebrochen werden.

Kommentare (1)

Wien zum sechsten Mal in Folge lebenswerteste Stadt

WIEN. Wien ist auch 2015 die Stadt mit der höchsten Lebensqualität weltweit. Zu diesem Ergebnis kommt die jährlich von der Beratungsgesellschaft Mercer durchgeführte Vergleichsstudie.

Kommentare (40)

Banküberfall mit Löffel gescheitert

Ein 24-Jähriger ist am Dienstagnachmittag mit seinem Versuch gescheitert, eine Bank in Wien-Leopoldstadt mit einem Löffel als "Waffe" zu überfallen.

Kommentare (4)

70 Delikte geklärt: 22 Männer in Haft

WIEN/KLAGENFURT. Einbruch, Raub und Drogen: Das sind die Verdachts- momente gegen 22 Männer, die in den vergangenen Monaten aus dem Verkehr gezogen wurden.

Stift und Stadt Klosterneuburg als Bietergemeinschaft für Kaserne

KLOSTERNEUBURG. Das Stift und die Stadt Klosterneuburg haben sich zu einer Bietergemeinschaft zusammengeschlossen, um das zum Verkauf stehende Areal der Magdeburg Kaserne zu erwerben.

Vermisster Tourengeher in Tirol durch Lawine getötet

ST. SIGMUND. Ein seit Dienstag vermisster Tourengeher aus der Slowakei ist im Tiroler Sellraintal (Bezirk Innsbruck Land) tot aufgefunden worden.

Rindervirus in Österreich aufgetaucht: Behörden schmieden Notfallplan

Rinderseuche aus Österreich nach Bayern eingeschleppt

ERLANGEN/WIEN. In Bayern ist auf neun Höfen Rinderherpes ausgebrochen. Eingeschleppt wurde die Tierseuche BHV1 über ein österreichisches Viehhandelsunternehmen.

Kommentare (2)

Betäubungsmittel im Blut von Aliyev

Zelle von Aliyev war 14 Stunden verschlossen

WIEN. Die Ermittlungen zum Tod des kasachischen Ex-Botschafters Rakhat Aliyev, der vergangene Woche erhängt im Nassbereich seiner Zelle in der Justizanstalt Josefstadt gefunden wurde, dauern noch an.

Kommentare (1)

03. März 2015

Österreicher in Moskau erstochen

Ein 33 Jahre alter Österreicher ist am Sonntag in Moskau erstochen worden.

Lawine Lawinengefahr Warnschild Wintersport

Snowboarder lösten Lawine aus - Frau starb

SANKT ANTON. Eine 27-jährige Snowboarderin aus Australien ist am Dienstag bei einem Lawinenabgang im Bereich des Hinteren Rendl in der Verwallgruppe im Tiroler Bezirk Landeck tödlich verunglückt. Ein 30-jähriger Landsmann der Frau wurde schwer verletzt. Er wurde in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Kommentare (8)

Bundesheer entschärfte Fliegerbombe in Piran

PIRAN/WIEN. Zwei österreichische Entminungsspezialisten des Bundesheeres waren am Dienstag an einer riskanten Unterwasserentschärfung einer 500 Kilogramm schweren Fliegerbombe in Slowenien beteiligt.

Männer brachen in 65 Autos ein: 41.000 Euro Schaden

WIEN. Zwei Männer im Alter von 24 und 30 Jahren haben seit Dezember in zumindest 65 Autos in mehreren Wiener Bezirken eingebrochen.

Kommentare (1)

Tiroler Anästhesist im Fall Nadina freigesprochen

INNSBRUCK. Der Prozess gegen einen Anästhesisten im Fall eines nach einer Leistenoperation an der Innsbrucker Klinik im Jahr 2008 schwerstbehinderten Mädchens hat am Dienstag mit einem Freispruch geendet.

Prozess Gericht

Sieben Monate unbedingt für "Halloween-Schützen"

EISENSTADT. Eine laut seinem Verteidiger Christian Supper "Black-Out-Aktion" hat am Dienstag ein gerichtliches Nachspiel für einen 32-jährigen Burgenländer gehabt.

Kommentare (9)

ältere Artikel