Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 25. Mai 2016, 20:47 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 25. Mai 2016, 20:47 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Chronik

Lebenslang wegen Mordversuch und Wiederbetätigung

justizia

LEOBEN. Ein 27-jähriger Obersteirer hat sich im Landesgericht Leoben wegen versuchten Mordes und Wiederbetätigung verantworten müssen. Der Mann wurde zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt.

Mutmaßlicher Syrien-Kämper verurteilt

KREMS. Am Landesgericht Krems ist am Mittwoch ein 29-jähriger Tschetschene des Verbrechens der terroristischen …

Amoklauf: Trio konnte Schlimmeres verhindern

BREGENZ. Als der 27-jährige Amokschütze in der Nacht auf Sonntag auf einem Fest in Nenzing wild um sich schoss, …

17-köpfige Drogenbande in Tirol ausgeforscht

INNSBRUCK. Die Polizei hat eine 17-köpfige Drogenbande, die in den vergangenen vier Monaten rund 30 Kilogramm …

Obduktion bestätigt: Baby von Mutter erdrosselt

ROM. Das fünf Monate alte Baby, das am vergangenen Wochenende unweit des Bolsena-Sees in der mittelitalienischen Region Latium mit seiner Wiener Mutter tot aufgefunden worden ist, ist erdrosselt worden.

Brand im Erstaufnahmezentrum rasch gelöscht

TRAISKIRCHEN. Im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen (Bezirk Baden) hat es am Mittwochnachmittag Feueralarm gegeben.

Autofahrer nach Verkehrsunfall vermisst

FURTH. Nach einem Verkehrsunfall auf der Ausfahrt Furth der B37a nahe Krems gilt seit Dienstagabend der Lenker des auf dem Dach liegen gebliebenen Autos als vermisst.

20 Einbrüche: Jugendbande ausgeforscht

GRAZ. Einer Bande aus rund 20 Jugendlichen, die seit Anfang März in Grazer Schulen, Kindergärten und Pfarrämter eingebrochen haben sollen, ist die Grazer Polizei auf der Spur.

Kommentare (1)

Sechs Flüchtlinge in Sattelaufleger entdeckt

TRIEBEN. In einem verplombten bulgarischen Sattelaufleger sind am Dienstagabend in der Obersteiermark sechs afghanische Flüchtlinge entdeckt worden, wie die Landespolizeidirektion Steiermark am Mittwoch mitteilte.

Mutmaßlicher Syrien-Kämpfer in Krems vor Gericht

KREMS. Ein 29-jähriger Tschetschene stand am Mittwoch wegen des Verbrechens der terroristischen Vereinigung sowie Besitzes von Kinder-Pornos vor einem Schöffensenat in Krems.

Kärntner schoss versehentlich in Nachbarwohnung

KLAGENFURT. Ein 56 Jahre alter Klagenfurter hat am Dienstagabend offenbar aus Versehen in die Wohnung einer 62-jährigen Nachbarin geschossen.

Alkoholfrei und Radler lassen Brau Union wachsen

Radler getestet: Ganz wenig Glyphosat, viel Zucker

WIEN. Die meisten in Österreich erhältlichen Radler enthalten kein Glyphosat. Falls sich das Pestizid doch nachweisen lässt, dann nur in Mini-Mengen, hat eine Untersuchung des Magazins "Konsument" ergeben.

Kommentare (13)

24. Mai 2016

Autohändler in Kofferraum gesteckt und entführt

WERNBERG. Ein 27-jähriger Kärntner ist am Dienstagvormittag Opfer einer Entführung geworden. Laut Polizei wurde der Gebrauchtwagenhändler von drei Männern in seinem Geschäft niedergeschlagen, gefesselt und in den Kofferraum seines eigenen Autos gesteckt.

justizia

Tödliche Messerstiche am Praterstern: Kein Urteil

WIEN. Ein Unzuständigkeitsurteil wurde im Prozess um die tödlichen Messerstiche am Praterstern am späten Dienstagnachmittag vom Schöffengericht gefällt. Die Strafsache muss vor ein Geschworenengericht.

Kommentare (3)

Nach Amoklauf mit drei Toten: Spur des Täters führt in die Neonazi-Szene

Amoklauf: Zustand eines Opfers weiterhin kritisch

BREGENZ. Der Zustand jenes 1962 geborenen Mannes, der beim Amoklauf eines 27-jährigen Vorarlbergers in der Nacht auf Sonntag beim Open-Air-Fest in Nenzing angeschossen und schwerst verletzt worden war, ist weiterhin kritisch.

Dieses Jahr wird kein Honigschlecken

Zoologen melden geringe Winterverluste bei Bienen

WIEN. Eine gute Nachricht für Österreichs Imker und Honigfreunde: Nach sehr hohen Verlusten von Bienenvölkern im Winter 2014/15 haben laut Zoologen der Universität Graz durchschnittlich nur rund acht Prozent der Völker den Winter 2015/16 nicht überlebt.

Kommentare (4)

Diebesgut im Internet verkauft: Zwei Männer angeklagt

GRAZ. Im Grazer Straflandesgericht ist es am Dienstag um Fahrzeugteile im Wert von 1,6 Millionen Euro gegangen.

Wahlsonntag öffnete Tor zum Sommer

Verlängertes Wochenende mit Sonne und Gewittern

WIEN. Der momentane Kaltlufteinbruch, mit Schnee teils bis 1200 Meter, ist nur von kurzer Dauer. Schon am Mittwoch wird es wieder spürbar wärmer.

Fünfjährige stürzte aus erstem Stock von Asylunterkunft

WEIZ. Ein fünfjähriges Mädchen ist am Montagnachmittag aus dem Fenster des ersten Stocks einer Asylwerberunterkunft im Bezirk Weiz gestürzt. Das schwer verletzte Kind musste mit dem Hubschrauber ins LKH Graz gebracht werden.

Mann nach Überfall auf Taxi in Tirol festgenommen

WÖRGL/KUFSTEIN. Ein 40-jähriger Mann soll Montagabend ein Taxi in Wörgl in Tirol (Bezirk Kufstein) überfallen haben. Nachdem der Rumäne mit dem Taxi von Kufstein nach Wörgl gefahren war, wollte er laut Polizei die Fahrt nicht bezahlen.

Kommentare (1)

"Gute" Noten für Kindersitze

Gute Ergebnisse beim ÖAMTC-Kindersitztest

WIEN. Gute Ergebnisse hat der ÖAMTC-Kindersitztest 2016 gebracht. "Von 23 getesteten Sitzen wurden nur fünf mit einer schlechteren Note als 'gut' bewertet", fasste ÖAMTC-Techniker Steffan Kerbl die Resultate zusammen.

2. Klasse mitte west Diebe verkleideten sich als Spieler

Einbrecher stahlen Reifen und Felgen aus Autohaus

KEMATEN AN DER YBBS. Bei einem Einbruch in ein Autohaus in Kematen (Bezirk Amstetten) sind 21 Reifensätze samt Alufelgen gestohlen worden.

Hitzefrei für Wiener Fiakerpferde

Hitzefrei für Wiener Fiakerpferde

WIEN. Die Stadt Wien hat den gesetzlichen Schutz der 375 Fiakerpferde erweitert – künftig bekommen die Tiere hitzefrei, wenn es draußen 35 Grad hat.

Kommentare (1)

23. Mai 2016

Schulbuslenkerin war alkoholisiert unterwegs

GRAZ. In der Steiermark ist am Montagvormittag eine alkoholisierte Schulbuslenkerin bei einer Verkehrskontrolle erwischt worden, wie die Landespolizeidirektion mitteilte.

Kommentare (1)

Nenzing

Amoklauf: Täter hatte rechtsextremen Hintergrund

BREGENZ. Der 27-jährige Mann, der am Sonntag bei seinem Amoklauf in Nenzing (Bez. Bludenz) zwei Personen getötet und zwölf weitere verletzt hat, hatte einen rechtsextremen Hintergrund. Das bestätigte die Polizei am Montag.

Video

Wachebeamter ließ sich Handy-schmuggel mit Cannabis bezahlen

WIEN. Ein Justizwachebeamter hat sich am Montag vor dem Wiener Straflandesgericht verantworten müssen, weil er laut Anklage 18 Handys in die Justizanstalt Simmering geschmuggelt haben soll.

Kommentare (1)

justizia

Freiheitlicher Akademiker wegen Verhetzung vor Gericht

SALZBURG. Der ehemalige Obmann des Freiheitlichen Akademikerverbandes Salzburg, Wolfgang Caspart, ist am Montag wegen "Verhetzung" in Salzburg vor Gericht gestanden.

Kommentare (14)

Zehnjährige bei Verkehrsunfall in Wien gestorben

WIEN. Ein zehnjähriges Mädchen ist Montagfrüh bei einem Verkehrsunfall in Wien-Simmering getötet worden. Sie war mit dem Fahrrad auf einem Radweg unterwegs, als sie auf einer Kreuzung von einem Lkw erfasst wurde.

Bitte Javascript aktivieren!