Gabi Socher's Hochzeitsblog

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
bezahlte Anzeige

"Ja sagen" – gar nicht so einfach. Bild: www.sagJA-im-Salzkammergut.at/Andreas Zopf

Vier Fragen, die sich alle Brautpaare stellen sollten

Verliebt, verlobt, verheiratet – Alles gar nicht so einfach, vier Fragen und: die beste Nachricht für Brautpaare!

Von Gabi Socher, 14. September 2017 - 00:12 Uhr
Gabi Socher's Hochzeitsblog
Mit den OÖNachrichten zur Traumhochzeit! SagJa Hochzeitstipps von Gabi Socher, Hochzeitsplanerin vom Traunsee. Lesen Sie 14 tägig im Hochzeitsblog wie Ihr Hochzeitstag individuell, unvergesslich und einfach einzigartig wird.

Drei kleine Worte, die das Leben eines Menschen komplett umkrempeln. Das erste Kribbeln… das schöne, warme Gefühl, das sich beim Gedanken an diese eine Person innerlich ausbreitet… bis man eines Tages die Gewissheit hat: JA, ich will mit dir… immer…. und ich trau mich, das auszusprechen…

Und genau da beginnen die Herausforderungen…  Nicht nur das "wie, wann und wo" für den Heiratsantrag – auch der Respekt vor dem  ‚Projekt Hochzeit‘ mit all den Vorbereitungsarbeiten und Entscheidungen, die man treffen muss, hat schon manche Eheschließung verzögert.

Ich bin Gabi Socher und darf seit 1999 Brautpaare ‚am Weg zum Altar’ begleiten – und ihnen dabei helfen, dass alles ein bisschen leichter geht, dass auch die Vorbereitungszeit Spaß macht und die beiden den Hochzeitstag so richtig glücklich genießen können.

Bei mehr als 440 Hochzeiten konnte ich jede Menge Erfahrungen sammeln - und die Verschiedenheit der Menschen, der Wünsche, der Ideen und Vorstellungen sind so bunt und vielfältig wie das Leben.

In diesem ‚OÖN-Hochzeits-Blog’ möchte ich meine Erfahrungen mit Ihnen teilen, Ihnen Tipps und Inspiration geben – und zwar nicht nur in Sachen Dekoration & neueste Trends am Markt. Sondern auch meine objektive – und doch ganz persönliche Sicht der Dinge, die schon vielen Brautpaaren geholfen hat, zusätzlich zu dem/der Richtigen auch noch DAS RICHTIGE für Ihre Hochzeit zu finden.

Die Hochzeit ist eines der wichtigsten Rituale im Leben eines Menschen. Freunde und Familie – oft aus aller Welt - kommen extra zusammen, um dies zu feiern. In den letzten Jahren hat sich in Österreich durch den gesellschaftlichen Wandel auch der Stellenwert des Hochzeitsfestes geändert.  War es früher eine Selbstverständlichkeit und fast gesellschaftlicher Zwang, so ist heute ‚der gemeinsame Weg zum Altar’ eine ganz persönliche Entscheidung – und wird auch dementsprechend individuell und persönlich gefeiert.

Früher war es gang & gebe, das Fest mit dem herkömmlichen Ablauf zu feiern, z. B. 11.00 Uhr Standesamt / 13.00 Uhr Kirche / 15.00 Uhr Essen beim Wirt  / Musik erst ab 20.00 Uhr ... und bis dahin herumsitzen, Braut-stehlen,.....

Die Musik wurde nach den Wünschen von ‚Tante Mitzi’ ausgewählt und der ‚Onkel Poldi’ hat die Fotos gemacht, schließlich hat er sich gerade eine neue, tolle Kamera gekauft und fotografiert ja so gerne J Meine Aufgabe damals war, Brautpaare zu ermutigen, ihren Hochzeitstag nach ihre eigenen, ganz persönlichen Wünsche zu verwirklichen

In den vergangenen Jahren hat sich viel geändert. Hochzeiten werden von diversen Fernsehsendungen gehyped, in denen Brautpaare versuchen, sich gegenseitig zu übertrumpfen. Heute ist es meine Aufgabe, Brautpaaren die Angst vor dieser Challenge zu nehmen.

Ob Themenhochzeit, die mit den feinsten Zutaten bis ins kleinste Detail stilsicher umgesetzt werden – oder einfach das große, ungezwungene Fest mit Familie & Freunden, bei dem es in erster Linie um das fröhliche miteinander Feiern geht – die Bandbreite der Möglichkeiten für ein individuell gestaltetes Hochzeitsfest  ist riesengroß.

Von den verschiedensten Locations (Schlösser, Bauernhöfe, alte Fabriken, Almhütten,...) über die Papeterie von save-the-date bis zu außergewöhnlichen Wegweisern und Tischplänen, Hochzeitstorten mit Sweet-& Sour-Table-Variationen bis hin zur Hochzeitsfotografie & zum Brautstyling – in Österreich hat sich in den letzten Jahren rund um das Thema Hochzeit eine eigene Branche entwickelt. Kreative Anbieter aus den verschiedensten Bereichen bieten den Brautpaaren Hochzeits-Sachen – auch Dienstleistungen wie Hochzeitsplaner und Zeremonien-Redner für freie Trauungen haben sich entwickelt. Und unzählige Hochzeitsblogs inspirieren mit Ideen aus aller Welt.

All dieser Input ist einerseits unglaublich bereichernd – aber natürlich macht es diese Vielfalt auch nicht unbedingt leicht, eine Wahl zu treffen.

Und jetzt verrate ich Ihnen die geniale Lösung und somit die beste Nachricht für Brautpaare überhaupt:

SIE MÜSSEN GAR NIX – ausser ‚JA’ sagen

Die folgenden vier Fragen sind ganz am Anfang das Wichtigste – und Ihre ganz persönlichen Antworten, die sie darauf finden, werden hilfreich für den Beginn Ihrer Hochzeitsplanung sein.

 

1. WARUM möchten Sie Ihre Hochzeit feiern?

hier ein paar mögliche Antworten... bitte finden Sie Ihre eigene – und zwar jeder für sich, Braut UND Bräutigam!

  • weil wir beide unsere Liebe feiern möchten
  • weil wir die Freude über unseren Entschluss, gemeinsam durchs Leben zu gehen, mit allen teilen möchten
  • weil wir allen zeigen möchten, was für ein tolles Paar wir sind
  • weil wir den Startpunkt unseres gemeinsamen Lebens mit einem rauschenden Fest feiern möchten

 

2. MIT WEM möchten Sie Ihre Hochzeit feiern?

hier ein paar mögliche Antworten... bitte finden Sie Ihre eigene – und zwar jeder für sich, Braut UND Bräutigam!

  • nur wir zwei
  • mit unseren wichtigsten ‚Herzensmenschen’
  • mit allen Freunden und Verwandten
  • mit allen, auch den Arbeitskollegen und all jenen, bei denen wir zur Hochzeit eingeladen waren

 

3. WIE möchten Sie Ihre Hochzeit feiern?

hier ein paar mögliche Antworten... bitte finden Sie Ihre eigene – und zwar jeder für sich, Braut UND Bräutigam!

  • einfach und traditionell
  • romantisch und ein bisschen vintage
  • edel & elegant
  • schlicht, einfach und puristisch
  • mit viel Natur und natürlichen Elementen
  • extravagant
  • unkonventionell & ganz anders als alle anderen

 
4. WIE HOCH ist Ihr Hochzeitsbudget?

  • bis € 10.000,-
  • bis € 15.000,-
  • bis  € 20.000,
  • bis € 30.000,-
  • egal, es kostet, was es kostet ;)

Wenn Sie möchten, können Sie Ihre vier Antworten an gabi.socher@sagJA.at einsenden – sie erhalten damit die Chance ein kostenloses Hochzeits-Beratungsgespräch (2 Stunden) in Gmunden zu gewinnen.

Nachtrag vier Wochen später: Der Gewinn an Johann und Sandra aus Aurach am Hongar!

»zurück zu Gabi Socher's Hochzeitsblog«

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 1 + 2? 
Bitte Javascript aktivieren!