Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 21. Dezember 2014, 13:02 Uhr

Linz: 6°C Ort wählen »
 
Sonntag, 21. Dezember 2014, 13:02 Uhr mehr Wetter »
Freizeit  > Kino  > OÖN-Filmkritik
OÖN-Filmkritik
Die ungeschminkte Wahrheit der Juliette Binoche

"Die Wolken von Sils Maria": Die ungeschminkte Wahrheit der Juliette Binoche

Was tut eine Schauspielerin im Alter, die in ihrer Karriere auf den schönen Schein abonniert war? mehr »

Selbst ein Hollywood-Traumpaar kann nichts retten

"Serena": Selbst ein Hollywood-Traumpaar kann nichts retten

Auch Jennifer Lawrence und Bradley Cooper sind hilflos gegen die Plot-Schwächen im Drama "Serena". mehr »

19. Dezember 2014
Wenn Männer im Wilden Westen verrohen und Frauen verrückt werden

"The Homesman": Wenn Männer verrohen und Frauen verrückt werden

Ein Film-Spektakel über den Verlust von Verstand und Visionen. mehr »

Kommentare (1)

Ein Vampir-Film mit Witzen ohne den richtigen Biss

Der Vampir auf der Couch: Ein Vampir-Film mit Witzen ohne den richtigen Biss

Der Nicht-Tod steht ihm gut. In manchen Szenen sogar ausgezeichnet. mehr »

13. Dezember 2014
Mutter und Sohn zerreißen sich das Maul und einander die Herzen

"Mommy": Mutter und Sohn zerreißen sich das Maul und einander die Herzen

Filmdrama "Mommy" ist ein Plädoyer für bedingungslose Liebe. mehr »

12. Dezember 2014
Am Ende ist die Sprache

"Adieu au langage": Am Ende ist die Sprache

Was will der französische Altmeister Jean-Luc Godard seinem Publikum mit einem Film sagen, der "Adieu au langage" heißt, auf Deutsch also "Abschied von der Sprache"? Diese Frage ist legitim. Und trotzdem ist sie im Fall seines experimentellen, in Cannes prämierten Werks zuerst zu vergessen. mehr »

Großartige Effekte, wenig Fantasie

"Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere": Großartige Effekte, wenig Fantasie

Auch das größte Abenteuer geht einmal zu Ende – und Bilbo Beutlin, der liebenswerte Barfußwanderer mit dem Hang zur Gemütlichkeit und einem gefährlichen Ring in der Tasche, ist am Ende auch sichtlich erleichtert, dass er wieder im Auenland ist. mehr »

06. Dezember 2014
Die Welt als kosmischer Wahnwitz

The Zero Theorem: Die Welt als kosmischer Wahnwitz

Der Zukunfts-Film mit Christoph Waltz irritiert und verführt zugleich mehr »

04. Dezember 2014
Zwischen Hass auf Illusionen und Liebe zu Lügen

Magic in the Moonlight: Zwischen Hass auf Illusionen und Liebe zu Lügen

Auf Woody Allen ist Verlass: Jeden Dezember startet sein neuester Film. Die Besetzung ist top, der Drehort von Rang, die Fragen drehen sich um Allens Lebensthemen: Liebe und Menschen. mehr »

Dieser Maler glänzt im Kino, wenn er brummt, schnauft, grantelt und grunzt

Dieser Maler glänzt im Kino, wenn er brummt, schnauft, grantelt und grunzt

"Mr. Turner": Timothy Spall brilliert als verschrobene Leinwand-Version des Künstlers William Turner. mehr »

08. November 2014
Wie ein Wurmloch zum Nabel neuer Kinowelten wird

"Interstellar": Wie ein Wurmloch zum Nabel neuer Kinowelten wird

Interstellar: Christopher Nolans Werk startet arg amerikanisch, wird dann aber zur fantastischen Reise. mehr »

07. November 2014
"Plötzlich Gigolo": Woody Allen spielt den Zuhälter

"Plötzlich Gigolo": Woody Allen spielt den Zuhälter

Altmeister Woody Allen, 78, spielt im Film "Fading Gigolo" seine erste größere Rolle seit acht Jahren. mehr »

Solidarität oder Geld?

"Zwei Tage, eine Nacht": Solidarität oder Geld?

Es ist ein Canossagang, den man nicht erleben will. Im Film "Zwei Tage, eine Nacht" verkörpert Marion Cotillard eine Frau, die für ihren Job kämpfen will, aber dazu keine Kraft mehr hat. mehr »

18. Oktober 2014
Familiendrama trifft auf Justizthriller

"Der Richter": Familiendrama trifft auf Justizthriller

Robert Downey, Jr. ist einer der größten Hollywoodstars unserer Zeit – und auch Filmproduzent. mehr »

11. Oktober 2014
Der rettende Engel ist ziemlich brutal

"The Equalizer": Ein Edelthriller

Denzel Washingtons Darstellung des zunächst geheimnisvollen Robert McCall ist das A und O dieses Films. mehr »

04. Oktober 2014
Im Tanzschritt gegen die Mächtigen

Im Tanzschritt gegen die Mächtigen

Der vermutlich letzte Kinofilm des Briten Ken Loach, 78, ("Angle’s Share", "Looking for Eric") spiegelt in Inhalt und Atmosphäre die prachtvolle Landschaft wider, in der er spielt. mehr »

03. Oktober 2014
02. Oktober 2014
Gone Girl: Bis dass der Hass euch scheidet

Gone Girl: Bis dass der Hass euch scheidet

David Fincher inszeniert Ben Affleck und Rosamunde Pike in einer Ehehölle voller Rache. mehr »

27. September 2014
Hacker gefangen im Netz aus Vision und Wahnsinn

"Who Am I – Kein System ist sicher": Hacker gefangen im Netz aus Vision und Wahnsinn

Passend zu den jüngsten Daten-Skandalen läuft gerade der Thriller "Who Am I – Kein System ist sicher" in den Kinos. mehr »

Der Extremsport zwischen Angst und Adrenalin

"Attention": Der Extremsport zwischen Angst und Adrenalin

Das Thema Extremsport in all Facetten rückt der Losensteiner Sascha Köllnreitner in den Mittelpunkt seines Dokumentarfilms "Attention – A Life in Extremes". mehr »

23. September 2014
Im Keller

"Im Keller": Hinunter in den Abgrund, mitten hinein ins Leben

Wer Ulrich Seidls Filme kennt, hat Erfahrungen mit ihnen gesammelt. Man weiß, dass er am liebsten und besten in aller Ruhe Tabus und sozial Verdrängtes seziert, das gerne als Absonderliches abgetan wird. mehr »

20. September 2014
In der Stadt der Sünde macht Sex die Männer dumm

"Sin City - Dame To Kill For": In der Stadt der Sünde macht Sex die Männer dumm

Ein visuell betörender, aber erzählerisch mauer Film über die Geschlechter. mehr »

Kommentare (4)

"Gemma Bovery": Wenn Bäcker zu sehr lieben

Im ironischen Ton einer Sommerkomödie erzählt die erfolgreiche Regisseurin Anne Fontaine ("Coco Chanel") in "Gemma Bovery" von Verrücktheiten und Frivolitäten. mehr »

18. September 2014
Zwei Männer zerrissen vom rauen Leben in Wien

"Risse im Beton": Zwei Männer zerrissen vom rauen Leben in Wien

Umut Dag ist mit "Risse im Beton" ein starker Film über ein Milieu voll Gewalt und Macht gelungen. mehr »

Todessehnsucht zwischen Puff und Therapie

"Schoßgebete": Todessehnsucht zwischen Puff und Therapie

Designer Guido Maria Kretschmer hat einen passenden Begriff für Frauen auf dem alltäglichen Weg zum Wahnsinn: angeknipst, sprich mädchenhaft aufgeregt. mehr »

12. September 2014
Das Drecksleben im Olymp Hollywood

"Maps To The Stars": Das Drecksleben im Olymp Hollywood

Eine filmische Demontage der Leinwandgötter. mehr »

Zuerst Orgie, dann Scham

"Sex Tape": Zuerst Orgie, dann Scham

In "Sex Tape" gerät ein privater Film in falsche Hände. mehr »

Kommentare (2)

11. September 2014

"A Most Wanted Man": Zwischen Menschlichkeit und Mentalität der Angst

Philip Seymour Hoffman brilliert in seiner letzten Kino-Hauptrolle. mehr »

06. September 2014
Liebe, Lüge, Leidenschaft

Liebe, Lüge, Leidenschaft

Psychothriller über Macht und Unterwerfung mehr »

Dieser "Hercules" verkauft sich gut

Halb Mensch, halb Gott: Der Mythos um Herkules ist ein beliebtes Motiv in Hollywood, doch selten noch ist der Sohn von Zeus so augenzwinkernd porträtiert worden wie in der Version von Brett Ratner. mehr »

All-Außenseiter auf schräger Mission

All-Außenseiter auf schräger Mission

Comic-Verfilmung "Guardians Of The Galaxy" mehr »

"Can A Song Save Your Life?": Entzückendes Musikmärchen

"Can A Song Save Your Life?": Entzückendes Musikmärchen

Nach "Once" legt John Carney wieder einen charmanten Musikfilm vor. mehr »

23. August 2014
Ein gelangweilter Städter (ver)sucht das Leben

"Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück": Ein gelangweilter Städter (ver)sucht das Leben

Hector (Simon Pegg), Psychiater in London, ist frustriert von den Luxusproblemen seiner Klienten. Er ist gelangweilt vom geordneten Leben mit seiner Freundin, die ihm Frühstücksbrote schmiert und seine Socken sortiert. Hector bricht aus und geht auf Reisen. mehr »

Ein Film so gut wie ein Essen von Mama

"Madame Mallory und der Duft von Curry": Ein Film so gut wie ein Essen von Mama

"Madame Mallory und der Duft von Curry" als appetitlicher Kinogenuss. mehr »

"Suzanne": Kleiner Film über große Dramen

Eine junge Mutter verlässt ihren Sohn, um der Liebe ihres Lebens in eine kriminelle Zukunft zu folgen. mehr »

16. August 2014
Scarletts One-Superwoman-Show

"Lucy": Scarletts One-Superwoman-Show

Mut kann man Regisseur Luc Besson nicht absprechen. In seinem neuen Science-Fiction-Film "Lucy" geht er gleich zu Beginn das Risiko ein, missverstanden zu werden. mehr »

Kommentare (1)

11. August 2014
Verbotene Liebe mit Sophie Marceau

"Ein Augenblick Liebe": Verbotene Liebe mit Sophie Marceau

Etwas platte, aber kunstvoll gestrickte Liebesgeschichte aus Frankreich. mehr »

"Gott verhüte!": Du sollst nicht verhüten

Film: "Gott verhüte!" nimmt die Kirche aufs Korn. mehr »

08. August 2014
Mensch und Tier vereint im Trieb des Überlebens

"Planet der Affen": Mensch und Tier vereint im Überlebenstrieb

"Affe nicht töten Affe." Stellen Sie sich diesen Satz vor – von einem Menschen im digital hergestellten Primaten-Fell, langsam und tief aus der knarzigen Kehle geröhrt. Eigentlich müsste der Zuschauer als Opfer der Situationskomik lachen. mehr »

Kommentare (12)

02. August 2014
Kino-Krimi aus China zwischen Liebe und Leichen

Feuerwerk am helllichten Tage: Kino-Krimi aus China zwischen Liebe und Leichen

Die Flächen des Schaufelrades auf einer nordchinesischen Kohlenhalde graben sich gemächlich in einen riesigen Haufen des Brennstoffs – bis ein voller Plastiksack auftaucht. mehr »

19. Juli 2014
"Transformers 4": überladener Plot, tolle Effekte

"Transformers 4": überladener Plot, tolle Effekte

Ohrstöpsel mitbringen und den Verstand zu Hause lassen: das vierte Actionspektakel aus der "Transformers"-Reihe ist noch lauter, noch länger und noch bombastischer als seine Vorgänger. mehr »

11. Juli 2014
"Love Steaks": Anders gepolt und doch verliebt

"Love Steaks": Anders gepolt und doch verliebt

Mit reichlich Vorschusslorbeeren geht "Love Steaks" an den Start. Im Jänner gewann Nachwuchsregisseur Jakob Lass mit seinem Film über die Liebe zweier gegensätzlich gepolter Menschen den Max-Ophüls-Preis. mehr »

08. Juli 2014
05. Juli 2014
Jackie Stewart in der Unterhose

"Weekend of a Champion": Jackie Stewart in der Unterhose

"Weekend of a Champion" begleitet die Rennfahrerlegende Jackie Stewart an einem Rennwochenende – im Jahr 1971 in Monte Carlo – und ist hautnah dabei. mehr »

"Aimer, boire et chanter – Life of Riley": Tragikomisches Panoptikum

Während Colin und Kathryn mit ihrer Amateurgruppe ein Stück proben, erfahren sie, dass ihr Freund George krank ist und nur noch wenige Monate zu leben hat. mehr »

14. Juni 2014
06. Juni 2014
Brick Mansions: Paul Walkers letzter Film

"Brick Mansions": Paul Walkers letzter Film

Im November kam Paul Walker 40-jährig als Beifahrer eines Sportwagens ums Leben. Mit "Brick Mansions" kommt heute sein letzter abgedrehter Film in die Kinos. mehr »

Das scheinbar langweilige Leben ist doch wunderschön

"Boyhood": Das scheinbar langweilige Leben ist doch wunderschön

Zwölf lange Jahre arbeitete Regisseur Richard Linklater an seinem Filmprojekt "Boyhood". In dieser Zeitspanne versammelte er seine Darsteller – Ethan Hawke als Vater, Patricia Arquette als Mutter sowie Ellar Coltrane und Lorelei Linklater als deren Kinder – jeden Sommer für einige Drehtage. mehr »

Kommentare (1)

Maman und ich: Will er Bub oder Mädchen sein?

"Maman und ich": Will er Bub oder Mädchen sein?

Guillaume Gallienne, 42, kennt hierzulande keiner. Das könnte sich bald ändern. Denn sein Film "Maman und ich" hat Potenzial zum Überraschungshit. mehr »

31. Mai 2014
Maleficent: Die böse Fee ist das Beste am Film

"Maleficent": Die böse Fee ist das Beste am Film

Das Gute an der Disney-Neuerzählung des Grimm’schen Märchens "Dornröschen" ist eine fremde Perspektive. mehr »

24. Mai 2014
Mutanten in den bunten 70er-Jahren

Mutanten in den bunten 70er-Jahren

Die Saga "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" ist derzeit in unseren Kinos zu sehen. mehr »

Kommentare (1)