Garten

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Mallorcas geheime Gärten entdecken

Bei den Bildern könnte man gleich lossingen: Es grünt so grün, wenn Spaniens Gärten blühen... !

Mallorcas geheime Gärten entdecken

Auf der Urlaubs-Trauminsel gibt es neben Sonne, Strand und Meer viel zu entdecken. Eine Gartenreise bringt eine völlig neue Sicht, verspricht Biogärtner Karl Ploberger.

Von Karl Ploberger, 15. Dezember 2017 - 00:04 Uhr

Zu einer Jahreszeit, wo der mallorquinische Frühling bereits mit vollster Geschwindigkeit unterwegs ist und Lust auf mediterrane Gartenträume macht, unternimmt Biogärtner Karl Ploberger vom 27. April bis 1. Mai 2018 eine Reise, die ganz unbekannte Bereiche dieser Baleareninsel zeigt. Fincas sind allgegenwärtig auf Mallorca, doch "Son Berga" ist etwas Besonderes. Ein beliebter Treffpunkt für schöne Feste und Feiern ist hier dank der engagierten und herzlichen Besitzer geschaffen worden. Ein romantischer Garten, einzigartiger Ausblick und dazu eine große Gastfreundschaft sind hier zu finden.

Herzliche Gastgeber

Mit dabei bei der Reise ein ganz besonderer Stadtrundgang: Im Herzen der Insel sind die bekannten Arabischen Bäder – die Baños Àrabes. Hier gibt es einen kleinen, aber feinen Garten, in dem man den Trubel von Palma vergessen kann. Oder das "Juwel", das Caldarium, das Dampfbad, bei dem durch kleine sternenförmige Öffnungen an der Decke das Sonnenlicht dem Raum eine ganz einzigartige Stimmung gibt.

Ein Höhepunkt ist die Fahrt nach Alcudia. Wenige Badeurlauber kennen dort die Foundation Ben Jakober Sa Bassa Blanca.

In diesem Skulpturengarten am Ufer des Meeres gibt es aber neben den gärtnerischen Attraktionen, wie einem Rosengarten nach mittelalterlichem Vorbild und einem idyllischen Atriumgarten, auch einen Blick in ein berührendes Museum. Die Besitzer, die dieses Haus von einem ägyptischen Architekten in altem Stil errichten ließen, haben in einem der ehemaligen Wasserspeicher zur Erinnerung an die bei einem Unfall verunglückte Tochter eines der größten Kinderporträt-Museen Europas geschaffen.

Einblicke in private Gärten

Ein ganzer Tag steht bei dieser Gartenreise im Zeichen von privaten Gärten. Die über die Insel hinaus bekannte Architektin Maria Sagreras hat aus den dutzenden Projekten, die sie in den letzten Jahren für private Gartenbesitzer geplant und verwirklicht hat, die interessantesten ausgewählt.

Vier Gärten stehen auf dem Programm, die allesamt zeigen, wie großartig die Möglichkeiten auf dieser von Sonne und sommerlicher Hitze verwöhnten Insel möglich sind. Die Gärten von Alfàbia gehören da unbedingt dazu, wie auch der Botanische Garten von Soller oder das Herrenhaus von San Marroig, das sich Erzherzog Ludwig Salvator nach vielen Besuchen auf Mallorca geschaffen hat.

 

Reisedetails:

5 Tage Flugreise vom 27. April bis 1. Mai ab Wien. Flug am Vormittag. Preis: 1795 Euro (inkl. Halbpension, Verpflegung in den Gärten, Weinverkostung etc.). Hotel: RIU Palace Bonanza Playa (wenige Gehminuten vom Strand und sieben Kilometer von der Hauptstadt Palma entfernt. Es gibt ein Außenpool und ein Spa. Die Zimmer sind mit Balkon und Meerblick.

Detailinfos und Buchungen bei sabreisen: Tel: 0800/800635

 

»zurück zu Garten«

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 8 + 2? 
Bitte Javascript aktivieren!