Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 22. März 2017, 23:17 Uhr

Linz: 7°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 22. März 2017, 23:17 Uhr mehr Wetter »
Entgeltliche Einschaltung

Raumenergetik - Was ist das?

„In einem gesunden Raum wohnt ein lebendiger Geist!“

Raumenergetik

Bild: colourbox.de

Diese Weisheit gilt heute mehr denn je. Denn die Belastungen durch unsere Umwelt nehmen ständig zu. Sei es durch psychische Faktoren wie Stress oder durch physische Einflüsse wie Elektrosmog, Lärm, schlechte Luft und vieles mehr. Neben einer gesunden Ernährung und Lebensweise können deshalb besonders Wohnräume zu unserem Wohlbefinden beitragen.

Der Mensch im Mittelpunkt

Im Mittelpunkt einer Raumharmonisierung steht immer der Mensch. Durch die Kombination von bewährtem, aber meist vergessenem Wissen und aktuellsten Erkenntnissen können Störfelder gemieden und optimale Lebensbedingungen geschaffen werden. Ein Schlafraum muss jedoch andere Ansprüche erfüllen als ein Arbeitsplatz oder das Wohnzimmer. Dabei spielt die Einrichtung oft nur eine Nebenrolle. Wichtig sind vor allem Energieniveau und Energiefluss. Raumenergetikerinnen und Raumenergetiker erkennen diese Komponenten und bringen sie in Harmonie mit den Bewohnerinnen und Bewohnern. In einem energetisch harmonisierten Raum fühlt man sich wohl, bei Unternehmen wird auch der geschäftliche Erfolg gefördert.

Ergänzung zu professioneller Planung

Raumenergetik versteht sich vor allem als Ergänzung zu einer professionellen Planung und baulichen Ausführung. Eine energetische Optimierung ist aber auch bei bereits bestehenden Räume möglich und sinnvoll.

Bei konventioneller Planung und Gestaltung von Räumen wird den energetischen Aspekten leider zu wenig Beachtung geschenkt. Dies kann dazu führen, dass in Räumen mit niedrigem Energieniveau ein sogenannter „Vampireffekt“ entsteht. Ein Mensch, der sich längere Zeit in solchen Räumen aufhält, wird energetisch „ausgesaugt“. Steht ein Bett in einem solchen Raum, schläft man darin zwar meist durch, fühlt sich aber am Morgen wie gerädert. Bei Arbeitsräumen ist ein hoher Energielevel sinnvoll, damit wir lange Zeit konzentriert und aufmerksam sein können.

Die Möglichkeiten der Raumenergetik sind vielfältig. Im Folgenden sind einige Methoden beschrieben, die bei richtiger Anwendung für den besonderen Wohlfühlfaktor und das richtige Energieniveau sorgen.

Baubiologie:
Baubiologie ist ein Sammelbegriff für die umfassende Lehre, Bauwerke nachhaltig umweltfreundlich und schadstofffrei zu errichten.

Elektrobiologie:
Elektrobiologie beschäftigt sich mit Belastungen der Umgebung durch elektrische, magnetische und elektro-magnetische Wellen und Felder, auch als Elektrosmog bekannt. Für die Gesundheitsvorsorge ist es wichtig, Elektrosmog zu vermeiden bzw. möglichst gering zu halten.

Feng-Shui:
Feng-Shui ist eine fernöstliche Lehre und dient zur Harmonisierung des Menschen mit seiner Umgebung. Erreicht wird dies durch eine besondere Gestaltung der Lebensräume.

Die Prinzipien des Feng-Shui können bei Wohnungseinrichtungen, Hausarchitektur und Landschaftsgestaltung berücksichtigt werden.

Geomantie:
Geomantie bedeutet „Wissen der Erde“. Die Aufgabe in der Praxis besteht darin, baubiologisches Wissen mit der Kunst zu vereinen, die Identität eines Lebensraumes zu erfassen und ihm durch Gestaltung, Kunst oder Landschaftsplanung individuellen Ausdruck zu verleihen.

Lichtbiologie und Farbgestaltung

Die energetischen, physischen und psychischen Wirkungen von Farben sind essentiell bei der Gestaltung von Räumen. Ebenso spielt die biologische Wirkung von Licht und die Auswahl von Lichtquellen für die Lebensqualität eine entscheidende Rolle.

Radiästhesie:
Radiästhesie nennt man das Wahrnehmen von Strahlungen natürlichen oder technischen Ursprungs mit Hilfe von Wünschelrute, Pendel oder Tensor.

Strahlungen, die uns Menschen beeinflussen, sind:

  • Wasseradern und Wasserquellen
  • elektromagnetische Felder
  • feinstoffliche Phänomene (morphogene Felder, Auren)
  • Gitterstrukturen der Erde: Globalnetzgitter, Hartmann-Gitter, Curry-Netz usw.
  • geologische Verwerfungszonen

Wenn Sie mehr über die Energie in Ihrem Wohnumfeld erfahren und Wohnqualität oder Geschäftserfolg optimieren möchten, helfen Ihnen die oö. Raumenergetikerinnen und Raumenergetiker gerne!

Logo Raum-Energetik

www.raumenergetik.or.at

Kommentare anzeigen »
Artikel 14. September 2016 - 00:00 Uhr
Weitere Themen

Energie fürs Leben

Wir freuen uns sehr, Ihnen bereits den vierten OÖ Energetik Guide in Zusammenarbeit mit den ...

Einführung in die Welt der Energetik

Als Berufsgruppensprecher der EnergetikerInnen der WKO OÖ darf ich Sie herzlich im Energetik-Guide 2016/17 ...

Grenzen und Seriosität im Energetikberuf

Eine Orientierungshilfe für KonsumentInnen

Humanenergetiker

Spezialisten für Lebensenergie mit großer Methodenvielfalt

Was kann die Tierenergetik?

In der Tierenergetik werden Disharmonien durch vielfältige Methoden transformiert und harmonisiert.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!