Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. Oktober 2017, 19:01 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 6°C Ort wählen »
 
Montag, 23. Oktober 2017, 19:01 Uhr mehr Wetter »
Entgeltliche Einschaltung

Die HumanenergetikerInnen

Vielfältig und professionell – Spezialisten für mehr Lebensenergie

Humanenergetiker_1

Bild:

In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach energetischer Unterstützung stark gestiegen. Immer mehr Menschen nehmen die Unterstützung der Energetiker OÖ und ihre vielfältigen Methoden in Anspruch, um ihr Wohlbefinden und ihre Gesundheit zu verbessern und zu stabilisieren. Energetik boomt – sie liegt im Trend der Zeit. Sowohl als begleitende Maßnahme zu anderen Behandlungen als auch im präventiven Bereich.

Stabilität und Gleichgewicht in allen Lebenslagen

HumanenergetikerInnen arbeiten ganzheitlich, sie leisten „Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen und energetischen Ausgewogenheit“. Die KlientInnen mit ihren Anliegen stehen dabei immer im Mittelpunkt.

HumanenergetikerInnen konzentrieren sich auf die Energiefelder des Menschen, die sogenannte „Energetische Ebene“, die im Drei-Ebenen-Modell klar ersichtlich ist. Das Erkennen und Beseitigen von Energieblockaden bringt die Lebensenergie der KlientInnen wieder ins Fließen, die Energieversorgung des Körpers und seiner Organe steigt. Eine weitere positive Auswirkung ist, dass der stärkere Fluss an Lebensenergie auch den Kontakt zum „individuellen höheren Selbst“ fördert, also zum eigenen Ursprung, den ureigenen Talenten und individuellen Potenzialen des Menschen. Den Klienten fällt es dadurch leichter, ihre eigenen Fähigkeiten und Ziele (wieder) wahrzunehmen und umzusetzen. Sie sind „mehr bei sich selbst“. Damit verbunden ist meist eine erkennbare Steigerung des Selbstwertgefühls und der Lebensfreude.

Viele Wege – ein Ziel

Für die Analyse der feinstofflichen Energiefelder der KlientInnen und das gezielte „In-Balance-Bringen“ dieser Energien steht den HumanenergetikerInnen ein breites Spektrum verschiedenster Methoden zur Verfügung. Das von der Wirtschaftskammer erstellte Berufsbild der HumanenergetikerInnen beschreibt die professionellen Methoden und stellt somit für die KonsumentInnen eine wichtige Orientierungshilfe dar:

Kinesiologische Methoden umfassen ein breites Spektrum an Arbeitsweisen. Am bekanntesten ist wohl der „Kinesiologischen Muskeltest“ als effiziente Rückmeldungs- und Informationsquelle des energetischen Zustandes. Doch die Möglichkeiten gehen weit darüber hinaus und dienen z. B. der Stressreduktion oder Konzentrationsförderung. Alle Methoden der Humanenergetik beeinflussen die feinstofflichen Energiefelder des Menschen, auch wenn manche Methoden dabei ihren Zugang über die materielle Ebene des Körpers finden, wie zum Beispiel bei der Cranio Sacralen Energiearbeit. Sanfte Berührungen des Körpers, wie gezieltes Auflegen der Hände und eine damit verbundene Energieübertragung, gehören zu den energetischen Methoden zur Harmonisierung der Körperenergien.

Humanenergetiker_2

Zu den klassischen Methoden der Energiearbeit zählen unter anderem Aura-Interpretation, Chakren-Ausgleich, Meridian-Energiemethoden oder Prana Energiearbeit. Die Anwendung von Bachblüten nach der Methode von Dr. Bach ist seit langem weit verbreitet, wobei die Auswahl der Bachblüten nicht eigenständig und willkürlich getroffen werden sollte, sondern im Rahmen einer professionelle Blütenberatung und -auswahl. Energetische Essenzen entfalten ihre Wirkung auf der energetischen Ebene und wirken nicht nach biochemischen oder pharmazeutischen Prinzipien auf der materiellen Ebene. Neben den Bachblüten werden heutzutage zahlreiche weitere Blütenessenzen eingesetzt, wie z. B. australische Blütenessenzen oder Alpenblüten-Essenzen. Biofeedback oder Bioresonanz sind dem Bereich der Geräte-Energetik zugeordnet, ebenso der Tensor und komplexe energetische Verfahren wie Radionik und bioenergetische Messverfahren. Auch durch eine professionelle Auswahl von Farben, Düften, Lichtquellen, Klängen, Aromastoffen oder Edelsteinen kann eine Balancierung und Harmonisierung der feinstofflichen Energiekörper des Menschen erreicht werden. Methoden aus diesem Bereich sind etwa Aura Soma, die Anwendung von ätherischen Ölen, Softlaser, Klangschalen und Stimmgabeln.

Energetik am Puls der Zeit

Altes Wissen und moderne Technik. Das energetische Spektrum zur Harmonisierung der Lebensenergie reicht von traditionellen und intuitiven, oft seit Ewigkeiten praktizierten Methoden bis zu modernen, EDV-unterstützten Analysemethoden der Energiefelder. Auch wenn die Lebensenergie in vielen Kulturkreisen seit Jahrtausenden unter verschiedenen Namen (wie z. B. Qi oder Prana) bekannt ist, führt das moderne, wissenschaftlich orientierte Weltbild mit der Forderung nach Reproduzierbarkeit, Objektivität und Messbarkeit dazu, dass die Realität oftmals auf das Offensichtliche reduziert wird – die materielle Ebene. Der intuitiven Wahrnehmung feinstofflicher Energiefelder, wie zum Beispiel dem „Spüren der Aura“, wird im Alltag oft zu wenig Beachtung geschenkt.

Doch der Trend zur ganzheitlichen Betrachtung ist nicht aufzuhalten. Immer mehr Menschen nehmen die Dienstleistungen der EnergetikerInnen präventiv oder ergänzend zu schulmedizinischen Therapien in Anspruch. Auch die Zahl der „klassischen“ Mediziner und Therapeuten, die energetische Methoden als sinnvolle Ergänzung betrachten und ein Zusammenwirken schätzen, steigt ständig.

Mit ihrer großen Bandbreite an Methoden sind Human-energetikerInnen die Spezialisten zur Harmonisierung und Balancierung der Körperenergien auf der energetischen Ebene. Die Abgrenzung zu den klassischen Gesundheitsberufen ist anhand des Drei-Ebenen-Modells klar ersichtlich. Der Besuch bei HumanenergetikerInnen kann und soll ärztliche oder psychotherapeutische Behandlungen nicht ersetzen. Aus den Zuständigkeiten der angrenzenden Berufsgruppen ergeben sich auch die Grenzen für die Begleitung der KlientInnen durch Human-energetikerInnen. Die umfassende Aufklärung der KlientInnen über Energetik und deren Grenzen stellt ein Qualitätsmerkmal dar, an dem sich die KonsumentInnen orientieren können.

Kommentare anzeigen »
Artikel 26. September 2017 - 11:21 Uhr
Weitere Themen

Einführung in die Welt der Energetik

Als Berufsgruppensprecher der EnergetikerInnen der WKO OÖ darf ich Sie herzlich im Energetik-Guide 2017/18 ...

Professionalität und Seriosität im Energetikberuf

Eine Orientierungshilfe für KonsumentInnen

Unterstützung für unsere vierbeinigen Freunde

Auch Tiere haben Gefühle und eine Seele – endlich hat sich diese Erkenntnis weitgehend durchgesetzt.

Raumenergetik – Was ist das?

„In einem gesunden Raum wohnt ein lebendiger Geist!“
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!