Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 03:56 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 03:56 Uhr mehr Wetter »
Freizeit  > Essen & Trinken  > Aufgedeckt

Hier kocht und würzt man ein bisschen zu brav

Das Gasthaus Lang in St. Ulrich im Mühlviertel liegt ein wenig abseits, aber genau am Barfußweg.

Hier kocht und würzt man ein bisschen zu brav

A echt’s Wirtshaus mitten im Mühlviertel. "Der Lang" hat den Generationswechsel geschafft. Bild:

Das Essen im Gasthaus Lang in St. Ulrich im Mühlkreis (Bezirk Rohrbach) schlägt keine Gourmet-Saltos. Doch die Karte ist solide heruntergekocht. Manches gelingt grandios, manchem fehlt der Pfiff. Ins Lokal kommt man auch, weil man Essen, Trinken und Wandern als Paket sieht. Der Barfußweg mit seinen 22 haptischen Stationen führt direkt am Wirtshaus vorbei.

Lang’s Wirtshaus hat den Generationswechsel bereits geschafft. Agnes und Michael Lang haben das Sagen. Das Ambiente ist traditioneller Durchschnitt. Im fast neuen Anbau tafelt man modern. Die Kürbiscremesuppe mit Brotchips und Schlagobershaube (3,90 Euro) kommt in einem riesengroßen Teller daher. Sie fällt in das Extrem der Lang-Skala "wundersam-gut".

Hier kocht und würzt man ein bisschen zu brav

Dem Spinatknödel auf Eierschwammerl-Ragout (10,50 Euro) fehlt hingegen der Pfiff. Es ist ein Semmelknödel mit zurückhaltender Spinatbeigabe, der in einer mehllastigen Sauce mit wenig Würze ruht. Dazu gibt’s Kartoffeln. Der Beilagensalat ist "ausbaufähig".

Der steirische Backhendlsalat (7,90) mit knackfrischen Blattsalaten wird hübsch angerichtet serviert. Die Marinade hätten wir uns g’schmackiger erwartet.

Hier kocht und würzt man ein bisschen zu brav

Das Zanderfilet auf Weißweinsauce (12,50 Euro) ist ein großes Stück, saftig und nicht zu Tode gebraten. Das Grillgemüse ist zwiebellastig.

Bei den Nachspeisen täte ein wenig Fantasie not. Es gibt Apfel- und Topfenstrudel (2,80 Euro), Marillenkuchen, Palatschinken (2 Euro/Stück) und Eisbecher. Dafür wird freundlich und flink serviert. Die Weinkarte fängt bei sensationellen 16,80 Euro für eine Bouteille an. Das macht eine mittlere Bewertung und ein Bravo, ein Gasthaus abseits der Trampelpfade erfolgreich zu führen.

Lang's Wirtshaus

Pehersdorf 16

4116 St. Ulrich im Mühlkreis

Telefon: 07282/8077

Ruhetag: Donnerstag

Bewertung:

Küchenleistung 3 von 6
Service 3 von 4
Ambiente 3 von 4
Preis-Leistungsverhältnis 3 von 4

Gesamtpunkte: 12 von 18

Riesiger Kinderspielplatz, Extra-Räume für Feiern, jede Menge Parkplatz, Freitag bis Sonntag Pizza.

Gasthaus Lang im Netz: www.gasthaus-lang.at

Kommentare anzeigen »
Artikel 15. September 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Hipster-Chic und trendiges Essen in der Tabakfabrik

Der neu eröffnete "Charmante Elefant" in Linz muss erst richtig Tritt fassen. Die Richtung stimmt aber.

Schnörkellose, gutbürgerliche Küche

"Kreksis Schwagerwirtschaft" in der Linzer Lunzerstraße bietet gute Küche zu fairen Preisen - nur das ...

Spiel, Satz, Stoabaun-Wirt: Ein kulinarischer Gewinn

Das Wirtshaus in St. Georgen am Walde ist ein Geheimfavorit im Mühlviertel.

Die Korkenknaller aus dem Sausal

In der südsteirischen Sektmanufaktur Harkamp möchte man nur eines: Feiern und Genießen

In der Steingrub isst´s wieder gut

Hildegard Lackner lässt den Gasthof in der Steingrub in Prambachkirchen auf wundersam-köstliche Weise blühen
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!