Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. Oktober 2017, 18:57 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 6°C Ort wählen »
 
Montag, 23. Oktober 2017, 18:57 Uhr mehr Wetter »
Freizeit  > Essen & Trinken  > Oberösterreichs Kochchampion

Menü 1 von Andrea Baur aus Schleißheim

Die Schleißheimerin Andrea Baur bewirbt sich mit Frischkäse mit Grünspargel und Marillen-Chili-Vinaigrette als Vorspeise, Saltimbocca von der Forelle mit Frühlingsgemüse, Spinatcreme und Selleriepolenta als Hauptspeise und Nusspudding an Erdbeersoße als Dessert.

Nusspudding als Nachspeise Bild: Andrea Baur

Frischkäse mit Grünspargel und Marillen Chili Vinaigrette
 
150 g Doppelrahmfrischkäse
2 El. Walnussöl
1/2 Bund Kräuter
500 g grüner Spargel
80 g Rucola
80 g Haselnüsse
Salz,
60 g Marillen, getrocknet
1 Chilischote
3 El Weißweinessig
3 El Walnussöl
3 El Sonnenblumenöl
Spargel vorbereiten, Haselnüsse grob hacken und rösten. Spargel bissfest garen und kalt abschrecken.
Aus dem Frischkäse, Öl,gehackte Kräuter, klein gewürfelten Spargel, Hälfte der Haselnüsse eine Frischkäsemasse zubereiten und mit Salz abschmecken.
Für die Vinaigrette, Essig mit den Öl verrühren und mit Chili und Salz abschmecken. Die klein gewürfelten Marillen unterrühren.
Die Frischkäsecreme anrichten.
 
Saltimbocca von der Forelle mit Frühlingsgemüse Spinatcreme und Selleriepolenta
 
500 g Forellenfilet frisch
500 g Lachsforelle
Rohschinken
Rapsöl
700 g Gemüse (hauptsächlich Wurzelgemüse) der Saison
Butter
150 g Spinat
150 ml Schlagobers
50 ml Olivenöl
Salz, Pfeffer
1/2 Basilikum

250 g Sellerieknolle
100 ml Milch
100 ml Schlagobers
150 g Polenta
400 ml Wasser
Salz, Pfeffer, Muskat
Gemüse vorbereiten und bissfest kochen (etwas Gemüsesud zurückbehalten), abschrecken und ev. auf Eiswasser legen.

Selerie schälen, grob raspeln, in Milch und Obers weichdünsten und mit einer Gabel grob zerdrücken.

Forellenfilets vorbereiten, ev. Gräten zupfen. Weiße Filets schneiden, würzen, mit 1 Basilikumblatt belegen und mit den dünn geschnittenen Lachsforellenfilets belegen. Mit Rohschinken umwickeln.

Spinatcreme zubereiten. Obers mit Gemüsesuppe einreduzieren lassen, würzen, Spinat zugeben, mixen und bereit stellen.

Polentamasse herstellen, Wasser und Gewürze aufkochen, Polenta einrieseln lassen, und ausschalten. Sellerie unterrühren, würzen.

Gemüsesud aufkochen, mit Butter einreduzieren, Gemüse im Sud erwärmen.

Öl in Pfanne erhitzen Saltimbocca braten. Anrichten
 
Nusspudding an Erdbeersoße
 
3 Eier
50 g Zucker
1 Prise Zimt und Kardamon
50 g Haselnüsse gerieben
50 g Walnüsse gerieben
50 g Mandel gerieben
10 g Maizena
Butter und geriebene Nüsse für die Form

250 g Erdbeeren
Zucker
Zitronensaft
Grand Marnier
Nusspudding zubereiten.
Eiweiß mit Zucker aufschlagen, Dotter unterrühren, Gewürze, Maizena und Nüsse vorsichtig unterheben.
Förmchen fetten und die Puddingmasse einfüllen.
Im Wasserbad ca 45 min garen.

Für die Erdbeersoße Erdbeeren pürieren, mit Zucker, Zitronensaft und Grand Marnier abschmecken.

Anrichten
Kommentare anzeigen »
Artikel Andrea 12. März 2015 - 10:58 Uhr
Weitere Themen

16 Kochchampions, zwei strahlende Siegerinnen und eine große Portion Liebe

LINZ. Die fünfte Auflage des OÖN-Kochchampions fand am Donnerstagabend ihren krönenden Abschluss.

Wer sind die besten Köche im Land?

Die zweite Runde des OÖN-Kochchampion ist geschlagen, vier Zweier-Teams gaben ihr Bestes.

Die Liebe zum Kochen hat gewonnen

Die erste Runde beim OÖNachrichten Kochchampion mit regionalen und saisonalen Lebensmitteln für die ...

Doppelt hält besser

Anna und Andrea Baur (Schleissheim)

Eigene Landwirtschaft

Silvia Zach-Fürst und Tochter Carina (Bad Zell)
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!