Essen & Trinken

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Die Wiederbelebung der Gourmet-Bergdiele

Bergdiele neu: Oliver Rechberger kocht und traut sich auch aus der Küche. Freundin Dominique "Nikki" Pisa ist die Service-Chefin. Bild: VOLKER WEIHBOLD

Die Wiederbelebung der Gourmet-Bergdiele

Koch Oliver Rechberger und Dominique Pisa hauchen dem früheren Kulinarik-Hotspot in Leonding neues Leben ein

Von OÖN, 24. November 2017 - 00:04 Uhr

Die Fußstapfen sind groß und klein zugleich. Viele Jahre war die Bergdiele in Leonding in Händen der Familie Staybl eine verlässliche Gourmet-Adresse. Nach einem Jahr Italo-Herrschaft und noch längerem Leerstand ist das Einfamilienhaus-Restaurant wieder zum Leben erweckt. Oliver Rechberger, Küchenchef im "Anton" im Musiktheater (ja, er hat auch andere Referenzen; etwa Schloss Prielau mit Jörg Wörther) hat sich mit Lebensgefährtin Dominique Pisa (im Service) über das Wagnis Selbstständigkeit getraut.

Seit 6. November ist die "neue, alte" Bergdiele offen. Natürlich holpert es noch ein wenig am Anfang; sowohl beim Service als auch in der Speisenfolge. Die kleine, feine Karte ist sehr regional. Es gibt sogar Gemüse vom Bauern ums Eck. Die Gerichte sind nicht einzeln ausgepreist. Vielmehr gibt es ein Baukasten-System. Zwei Gerichte kosten 29 Euro, drei 39 und vier 49 Euro. Kombiniert man geschickt, kommt man sehr preisgünstig weg.

Die Einrichtung blieb gleich. Die früher ausufernde Deko wich klarem Stil. Manches wird auf trendy-dunklen Tellern serviert. Auch die Beleuchtung könnte heller sein. Das (hervorragende) Fleisch kommt vom Hausherrn Klaus Köttstorfer, wie wir uns beim Filetsteak mit buntem Gemüse in dichter Portwein-Jus (extra serviert wie das Erdäpfelgratin) überzeugten. Zuvor erfreute ein feinfühlig gewürztes Beef Tatar mit Spiegelei, gepickeltem Gemüse und Leindotteröl.

Das Bier ist von der Brau-Union; der Wein vom Händler Wakolbinger in Lichtenberg. Man kann eben, wenn man bis wenige Tage vor dem Aufsperren noch beim Catering für das Upper Austrian Ladies arbeitet, nicht alles selbst machen.

Puristisch-fein die confierte Bauernkarotte mit Frischkäse, Walnuss und Kräutersalat mit Verjus, dem als Würze verwendeten Saft unreifer Trauben. Originell die bayrische Pekingente (so heißt die Rasse), die als rosiges Bruststück und geschmort mit Erdäpfelbrioche und zweierlei Blaukraut serviert wird. Das Bravo gebührt aber dem geschmorten Ochsenschlepp mit Perlzwiebeln im dicht-dunklen Saftl auf Selleriepüree. Zum unaufregenden "Choux Bun" als Dessert könnte man auch Brandteigkrapferl sagen.

Ein guter Anfang, der Luft nach oben hat.

 

Bergdiele

Holzheimer Str. 7, 4060 Leonding
Telefon: 0732 / 77 42 99
Mittags- und Abendbetrieb
Ruhetage: Samstag, Sonntag

Bewertungen:

Küchenleistung: 4 von 6

Service: 2 von 4

Ambiente: 3 von 4

Preis-Leistungs-Verhältnis: 4 von 4

Gesamtpunkte: 13 von 18

Die Reservierung via Mail mit Bestätigungs-Link und Erinnerungs-Mail ist gewöhnungsbedürftig. Tel.-Nr. steht nicht auf der Homepage www.bergdiele.at, aber bei uns (siehe oben).

»zurück zu Essen & Trinken«

Kommentare

„"Kombiniert man geschickt, kommt man sehr preisgünstig weg."Das ist ja am wichtigsten!Klassisch Haas“ gehoarg "Kombiniert man geschickt, kommt man seh...

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 1 + 1? 
Bitte Javascript aktivieren!