Essen & Trinken

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail

Übernehmen die seit Monaten geschlossene Bar Artrio: Tanja Wimmer und Sebastian Reiter.   Bild: (Volker Weihbold)

Bar Artrio in Leonding ist gerettet

LINZ/LEONDING. Tanja Wimmer und Sebastian Reiter eröffnen im September ein zweites "Batas".

Von Karin Haas, 29. Mai 2017 - 01:27 Uhr

Weinkennern und Liebhabern gepflegter Bar-Kultur ist das "Batas" in der Harrachstraße 1 in Linz wohlbekannt. Seit Oktober 2015 führen die jungen Gastronomen Tanja Wimmer und Sebastian Reiter das frühere "Entremundo".

Nun haben Basti und Tanja Lust auf mehr. Sie übernehmen die seit Ende 2016 geschlossene Bar Artrio in Leonding.

Das etwas versteckt im verglasten Innenhof des Rathauses gelegene Lokal ist damit als gastronomischer Anlaufpunkt gerettet. Denn die Stadtverwaltung zeigte Interesse daran, sich die Fläche einzuverleiben und in Büros zu verwandeln.

Mitte September geht es los

"Es wäre sehr schade um die Bar gewesen", sagt Johann Katstaller, Fraktionsobmann der Grünen in Leonding, die gegen den Wegfall der Bar Sturm liefen. Die war nämlich sehr beliebt, gut gefüllt und schloss nicht aus finanziellen Erwägungen, sondern wegen Pensionierung des Betreibers. Das neue Artrio soll Mitte September als "Batas hoch zwei" öffnen.

"Wir wollen die gleiche Wohlfühlatmosphäre wie im Batas in Linz schaffen", sagt Tanja Wimmer. Die 28-jährige Niederösterreicherin war zuvor in der Remembar und in der Cocktailbar Easy, bevor sie sich im Herbst 2015 mit Sebastian Reiter selbstständig machte. Der 33-jährige Steyrer war zuvor im Cubus, Rox und Vanilli tätig.

Das "zweite Batas" wird als Abendlokal ab 18 Uhr ebenso wie das erste feine Weine, Cocktails, Flammkuchen und Häppchen bis hin zur beliebten Käseplatte bieten. Auch für die Tanzwütigen, die bei Nostalgie-Musik jeden Sonntag das Artrio bevölkerten, wird etwas geboten werden, allerdings an einem anderen Tag. Denn Sonntag und Montag sind Ruhetage.

Einmal pro Monat wird es im Leondinger Batas Live-Musik geben. Die im Linzer Batas beliebte "Vinyl Night" mit Schallplatten und DJ wird ebenso "exportiert". Auch die Raucher, die das Raucherlokal Artrio bevölkerten, wollen Tanja Wimmer und Sebastian Reiter nicht aussperren. Das Lokal selbst soll zwar rauchfrei werden. Doch eine kleine Nebenfläche könnte zum Raucherkammerl werden.

Wer rätselt, ob Tanja und Basti auch privat ein Paar sind, dem kann geholfen werden. "Wir sind gute Freunde und Geschäftspartner, mehr nicht", sagt Tanja Wimmer.

 

»zurück zu Essen & Trinken«

Kommentare

„erinnert mich an das Pub Apricot das damals in Leonding sehr erfolgreich war...“ pepone erinnert mich an das Pub Apricot das dam...

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 10 / 2? 
Bitte Javascript aktivieren!