Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 27. Mai 2015, 09:40 Uhr

 
Mittwoch, 27. Mai 2015, 09:40 Uhr Linz  10°C ·  Enns  9°C ·  mehr Wetter »
Anzeigen  > Trauer
Traueranzeige suchen
Kartenwahl
Region(en):




Trauernachrichten

Stephanie Platzer: Gastronomin aus Leidenschaft

Gastronomin aus Leidenschaft Von Erik Famler

Schon als kleines Mädchen beobachtete die heranwachsende Stephanie voller Neugier Wirtshausgäste.

Er schickte Libellen in die weite Welt Von Sabrina Payrhuber

Walter Bürgermeister: Er schickte Libellen in die weite Welt

Die bekannteste Luftblase der Welt hat das Leben von Walter Bürgermeisters geprägt.

Er hat seine Spuren hinterlassen Von Roman Kloibhofer

Jörg Bauböck - Er hat seine Spuren hinterlassen

Als Architekt hat er viele sichtbare Spuren hinterlassen, als Künstler hat er die Innviertler Künstlergilde mitgeprägt, seine Liebe galt der Familie und dem Reisen. Außerdem war er Gründungsmitglied des Rotary Club Ried. Am 3. Mai ist Jörg Bauböck verstorben.

Stets im Einsatz für die sozial Schwächeren von Christopher Buzas

Roland Fürnschlief: Stets im Einsatz für die sozial Schwächeren

Sein Interesse für die Politik und der Einsatz für soziale Gerechtigkeit prägten das Leben von Roland Fürnschlief, das vergangene Woche mit 84 Jahren zu Ende gegangen ist.

Ein Mann des Aufbaus

Karl Manner: Ein Mann des Aufbaus

Der Süßwarenhersteller Manner und die Stadt Perg – diese enge familiäre Verbindung ist Geschichte. Erloschen mit dem Tod von Karl Manner, der nach längerer Krankheit im 92. Lebensjahr verstorben ist.

Lehrer und Ortschef Von Magdalena Lagetar

Dietmar Vlach (1953–2015) aus Mauerkirchen: Lehrer und Ortschef

"Wir sehen uns morgen!", sagte Dietmar Vlach noch zu seinem Vize Horst Gerner, eine Stunde später starb Mauerkirchens Bürgermeister an einem Herzinfarkt.

Aus dem Leben gerissen Von Herbert Schorn

Renate Zwettler aus Leopoldschlag: Aus dem Leben gerissen

Es sollte ein gemütlicher Urlaubstag in Kroatien werden – doch dann kam am Karfreitag alles anders: Renate Zwettler war mit einer Gruppe Radfahrer unterwegs.

Edi Koblmüller: Ein Leben für die Berge und für die Kraft der Überzeugung

LINZ. Edi Koblmüller wollte nach dem Verkauf seiner BergSpechte ruhiger treten, blieb aber bis zuletzt ein begeisterter Bergführer.

Fotogalerie

Eine starke Frau und Unternehmerpersönlichkeit

Fröhlich, charmant, blitzgescheit und konsequent. So beschreiben die fünf Resch-Kinder ihre geliebte Mutter, die vor wenigen Tagen 93-jährig in Wels verstarb. Hertha Resch, die 1922 in eine Bauernsfamilie in Hofkirchen im Mühlkreis geboren wurde, war eine Unternehmerpersönlichkeit durch und durch.

Mit viel Gefühl half er den Menschen Von Sabrina Payrhuber

Alfred Schaumberger: Mit viel Gefühl half er den Menschen

Nur die Ruhe, keine Panik. Des måch ma scho", das war Alfred Schaumbergers Lebensmotto.

Ein Mann des Ausgleichs

Ein Mann des Ausgleichs

Im Kreise seiner Familie durfte Erich Berger seine letzte Reise antreten. Der bekannte ehemalige Notar aus Mauthausen verstarb im 76. Lebensjahr.

Der Pfarrer, den viele aus dem Fernsehen kannten

Berthold Mayr: Der Pfarrer, den viele aus dem Fernsehen kannten

"Gedanken für den Tag", "Morgengedanken", "Christ in der Zeit", "Fragen der Christen" – Pater Berthold Mayr war für viele Österreicher ein bekanntes Gesicht und eine wohlvertraute Stimme.

Johann Kreutzer aus Ohlsdorf (1941–2015)

Johann Kreutzer: Ein Stück Salzkammergut-Sportunion-Geschichte

Sport, Vereinsleben, Landwirtschaft und vor allem die Familie waren bei Johann Kreutzer die Lebenselixiere. Der verdiente Funktionär und einer der Erfolgsväter der Sportunion Ohlsdorf ist am 20. März im 75. Lebensjahr verstorben.

Sie war eine Wirtin wie keine Zweite Von Gerhard Hüttner

Rudolfine Taitl: Sie war eine Wirtin wie keine Zweite

Die langjährige Wirtin des Gasthauses Taitl, Rudolfine Taitl, ist am 19. März im 89. Lebensjahr gestorben.

Heimat-Geschichte geschrieben Von Monika Raschhofer

Franz Sonntag: Heimat-Geschichte geschrieben

Beruf und leidenschaftlich betriebenes Hobby waren bei Franz Sonntag immer in enger Verbindung.

Ein Gründervater der JKU

em.Univ.Prof. Dr. Gerhard Derflinger: Ein Gründervater der JKU

Es war eine Nachricht, welche die Linzer Johannes Kepler Universität (JKU) in Trauer versetzte und an ihre Anfänge erinnern ließ:

Ein Mann des Frohsinns und Freund des Schönen Von Josef Lehner

Reinhold Eglauer: Ein Mann des Frohsinns und Freund des Schönen

Bestürzung hat im großen Freundes- und Bekanntenkreis die Nachricht vom Tode Reinhold Eglauers ausgelöst.

Er war die gute Seele vieler Linzer Konzertreihen

Er war die gute Seele vieler Linzer Konzertreihen

Am Montag, nur einen Tag nach seinem 65. Geburtstag, ist Heinz Karl Kuba seinem Krebsleiden erlegen.

Josef Wöckinger (1934-2015)

Josef Wöckinger: Der Finanzminister der Kirche

Wenn in der Diözese Linz Rat in finanziellen Dingen gefragt war, dann war viele Jahre lang Josef Wöckinger erster Ansprechpartner.

Otto Bruckner (1940-2015)

Otto Bruckner: Kaufmann und Genießer

Für Freitag war das große Fest zu seinem 75er angesetzt. Nun treffen sich Verwandte und Freunde schon einen Tag zuvor, am 12. März, um sich im Linzer Mariendom von Otto Bruckner zu verabschieden.

Haubenkoch, Unterhalter und vor allem Mensch Von Josef Schuldenzucker

Gerhard Bauböck: Haubenkoch, Unterhalter und vor allem Mensch

Mehr als drei Jahrzehnte verwöhnte und verzückte der Gurtner Haubenkoch die Gaumen seiner Gäste. Immer wieder haben auch viele Promis den Weg in sein Gasthaus gefunden.

Welser Methusalem hatte einen gnädigen Tod

Welser Methusalem hatte einen gnädigen Tod

WELS. Franz Schmoll (101) starb nach kurzer Krankheit im Klinikum.

Vater der Druckgraphik Von Irene Gunnesch

Alfred Billy: Vater der Druckgraphik

Als Werkstättenleiter an der Kunstschule (heute Kunstuni) der Stadt Linz prägte er als "Übervater der Druckgraphik" bis 1983 Generationen von Kunstschaffenden. Nun ist Alfred Billy im Alter von 94 Jahren gestorben.

Der Meister-Fleischer Von Josef Lehner

Richard Hütthaler: Der Meister-Fleischer

Er habe die Entwicklung des Unternehmens noch voll Leidenschaft verfolgt.

Die Stimme im Ort Von Gerald Winterleitner

Berthold Bumberger: Die Stimme im Ort

Martin Raab, Bürgermeister von Hofkirchen im Mühlkreis, beschreibt Berthold Bumberger als sehr gesellige und zielstrebige Arbeitsbiene. Der am 21. November 1934 geborene Altbauer starb vor wenigen Tagen im 81. Lebensjahr.

Da Xandi is nimma

Da Xandi is nimma

Er hatte außerordentlich großes Talent. Alexander Ritzinger schrieb 23 Jahre lang als Redakteur für die Oberösterreichischen Nachrichten, gestern Vormittag wurde er leblos in seiner Wohnung in Wels aufgefunden.

Er prägte die Kolpingfamilie Von Renate Stockinger

Ludwig Zack (1934–2015): Er prägte die Kolpingfamilie

Die Menschen müssen etwas davon haben, dass es uns gibt" – das war das Motto von Ludwig Zack.

Günther Maria Garzaner (1951–2015)

Günther Maria Garzaner: Koryphäe des dunklen Humors

Zum Guten wendet sich das Böse irgendwann", schrieb Günther Maria Garzaner im Lyrikband "Ladetätigkeit", den er "Poetisches Pausenfüllwerk" nannte.

Einer, der geradlinig seinen Weg ging Von Anneliese Edlinger

Alois Stöger: Einer, der geradlinig seinen Weg ging

Nicht aufgeben und konsequent am Ball bleiben, auch wenn sich Pläne nicht sofort umsetzen lassen.

Mit Diplomatie und Humor durchs Leben Von Monika Raschhofer

Hermann Wetzelsberger: Mit Diplomatie und Humor durchs Leben

Unglaublich fit war Hermann Wetzelsberger. Das Golfspiel war für den 75-jährigen Braunauer in der Pension zu einer der wichtigsten Beschäftigungen geworden.