Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 21. September 2017, 17:40 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 21. September 2017, 17:40 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

Unkompliziert Strom tanken bei Privathäusern

BADEN BEI WIEN. YouCharge: Ergänzung zum bestehenden Ladenetz.

Unkompliziert Strom tanken bei Privathäusern

Die YouCharge-Stromtankstelle Bild:

Das Ladenetz für E-Fahrzeuge ist noch recht grobmaschig. Dies soll sich ändern, sagt Jürgen Habringer vom IT-Unternehmen Enio. Die Idee des Community-Projektes YouCharge: Privatpersonen errichten bei ihren Häusern Ladestationen, an denen E-Autos aufgetankt werden können. Die entsprechende Station mit Typ1- und Typ-2-Steckern inklusive ausrollbaren Kabeln wird von Enio bereitgestellt, genehmigt werden muss die Haus-Stromtankstelle von der jeweiligen Gemeinde. "Die Abrechnung erfolgt über den Hauszähler", sagt Habringer. Ob und wieviel der Privatanbieter für eine Kilowattstunde verlangt, sei ihm selbst überlassen. Der E-Autofahrer könne per Kreditkarte oder per App des IT-Unternehmens Enio bezahlen. Dieser Tage wurde die erste private Stromtankstelle in Baden bei Wien eröffnet.

Kommentare anzeigen »
Artikel 09. Juli 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Ein Kleiner mit innerer Größe

Der Seat Ibiza begeistert auf allen Linien – und ist nur den Abmessungen nach ein Kleinwagen.

Von 0 auf 100 in acht Jahren

Die Dieselaffäre setzte alle Hersteller unter Druck und beschleunigt den Umstieg auf E-Autos – Der ...

Die Beliebtheit der Unvernunft

Der SUV-Boom nimmt kein Ende – Viele neue Modelle: von Offroader bis Stadtwagen.

Männer-Traum um 2,2 Millionen Euro. Netto.

Mercedes machte es zu seinem Projekt: ein Sportler mit 1000 PS – Aber auch andere waren im ...

Die Hüllen, die viel verraten

Konzeptautos geben oft mehr preis, als sich auf den ersten Blick vermuten lässt.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!