Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 23. Juni 2018, 21:45 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Samstag, 23. Juni 2018, 21:45 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

Volkswagen hat dem Golf das Segeln beigebracht

LINZ. VW erweitert das Motorenprogramm für Golf und Golf Kombi um eine besonders interessante Variante: Der neue 1,5-Liter-Turbobenziner mit Direkteinspritzung leistet 130 PS – und ist recht genügsam.

Volkswagen hat dem Golf das Segeln beigebracht

Neuer Benziner für den Golf Bild: VW

Dank eines deutlich gesteigerten Wirkungsgrades liegt der Normverbrauch je nach Ausstattung zwischen 4,8 und 5,0 Liter auf 100 Kilometer (110 bis 116 Gramm CO2 je Kilometer).

Neu für den Golf ist die Segelfunktion: In Verbindung mit einem DSG-Getriebe schaltet sich der Motor bis Tempo 130 km/h komplett aus, wenn der Fahrer vom Gas geht und das Fahrzeug "segelt". Eine kompakte Lithium-Ionen-Batterie versorgt gleichzeitig die elektrischen Verbraucher wie Scheibenwischer, Scheinwerfer oder Audioanlage mit Strom.

Zusätzlich verfügt der 1,5-Liter-TSI BlueMotion über ein Zylindermanagement: Bei Fahrten im Drehzahlbereich zwischen 1400 und 3200 U/min schalten sich zwei der vier Zylinder lastabhängig ab. Auch damit wird Sprit gespart. Zu haben ist der Golf 1,5 TSI ab 24.020 Euro.

Kommentare anzeigen »
Artikel 28. August 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Motornachrichten

Je dichter der Stau, umso kreativer die Suche nach Schleichwegen

Lenker fahren kuriose Routen, um ein paar Sekunden Zeit zu sparen.

Viel Sicherheit macht den Kleinen zum absoluten Hit

WIEN. Hyundai unterzog den i20 und den i20 Active einem Facelift und setzte dabei einen sicheren Schwerpunkt.

Neuer Motor als Einstieg in die Jaguar-Welt

SALZBURG. Der Jaguar faucht ein wenig gedämmt: Neben den Ingenium-Benzinern mit 249 bzw.

54 Kia Niro übers Wochenende reserviert

WIEN. Enorme Nachfrage nach dem Elektro-Koreaner – 450 Kilometer Reichweite.

Fahrradfahren: Wer hat Vorrang?

LINZ. Oft ist nicht klar: Wer hat Vorrang? Wer darf auf welchem Streifen fahren?
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!