Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 23. August 2017, 23:28 Uhr

Linz: 15°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 23. August 2017, 23:28 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

Und noch ein kleiner SUV

WIEN. Langsam wird’s eng im B-Segment der SUVs: Denn schon im Herbst rollt der neue Kia Stonic nach Österreich.

Und noch ein kleiner SUV

Erste Zeichnung: Stonic Bild: Kia

Nach dem Sorento und dem Sportage folgt damit der dritte Kia-SUV. Allerdings das kleinste Exemplar, ein Crossover aus Geländewagen und Coupé. Die Linienführung ist kantig, das Auftreten eher bullig. Markant sind die Rückleuchten.

Der Name Stonic ist eine Kombination der englischen Wörter "speedy" (schnell, flink) und "tonic" (Tonika, in der Musik die Bezeichnung für den Grundton einer Tonart). Als Basis dürfte die Plattform vom Kia Rio dienen. Spekuliert wird derzeit noch über einen Allrad-Antrieb.

Der Stonic wird unter anderem gegen den Nissan Juke und den VW Polo-SUV T-Cross antreten.

Kommentare anzeigen »
Artikel 10. Juni 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Toyota C-HR Hybrid: Lautlos durch die Stadt gleiten

Der Toyota C-HR Hybrid ist ein sparsamer Gleiter, der nicht nur mit frischer Optik glänzt.

Roller für das Grobe mit superfeiner Straßenlage

Hondas Crossover-Bike X-ADV versucht, die Vorteile von Motorrad und Roller zu vereinen. Gelingt ihm das?

Ein Plus für den neuen Kleinen bei Ford

Die dritte Generation des Ka wurde um 31 Zentimeter länger – ab 9950 Euro

"Der Diesel ist auch über das Jahr 2030 hinaus kein Auslaufmodell"

LINZ. Adolf Seifried, Gremialobmann des oö. Fahrzeughandels, im OÖN-Interview.

Ford Galaxy dank neuer Übersetzung noch sparsamer

LINZ. Der Ford Galaxy ist als Fuhrpark- und Dienstwagen sehr beliebt.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!