Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 23. Februar 2018, 13:19 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Freitag, 23. Februar 2018, 13:19 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

Sportsvan startet ab 22.490 Euro

LINZ. Der große, vielseitige VW Golf wurde umfassend überarbeitet.

Sportsvan startet ab 22.490 Euro

Der neue Golf Sportsvan Bild: (VW)

Im September hat Volkswagen auf der "Internationalen Automobil Ausstellung" (IAA) in Frankfurt das Update des Golf Sportsvan vorgestellt, ab sofort ist er bestellbar.

Der geräumige und vielseitige Golf bietet ein erweitertes Spektrum an Assistenzsystemen und eine neue Generation der Infosysteme (u. a. Gestensteuerung). Darüber hinaus wurde die Serienausstattung um LED-Rückleuchten, das Radio-Navigationssystem "Composition Colour" und die Müdigkeitserkennung erweitert.

Der Einstiegspreis ab 22.490 Euro (in Verbindung mit dem 1,0-Liter-TSI-Motor mit 85 PS) ändert sich im Vergleich zum Vorgängermodell aber nicht.

Zu den wichtigsten Modifikationen gehören neu designte Stoßfänger, neue Halogenscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, Voll-LED-Scheinwerfer und serienmäßige LED-Rückleuchten.

Neue Leichtmetallfelgen (16, 17 und 18 Zoll) und Außenfarben wie der neue Lackton Cranberry Red, der nur für den Golf Sportsvan erhältlich ist, runden das Exterieur-Update ab.

Neue Dekore, neue Stoffe

Neue Dekore, Stoffe und Ledersitze veredeln das Interieur und eine um bis zu 18 Zentimeter verschiebbare Rücksitzbank bietet größtmögliche Variabilität.

Für mehr Sicherheit und Komfort gibt es im Sportsvan neue optionale Assistenzsysteme wie etwa die Fußgängererkennung, den Stauassistenten (teilautomatisiertes Stop-and-go-Fahren bis 60 km/h) und den Emergency-Assist.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 29. November 2017 - 18:04 Uhr
Mehr Motornachrichten

Asfinag: Jede dritte Jahresvignette ist digital

WIEN. "Erfreulich" nennt der österreichische Autobahnbetreiber Asfinag die Zwischenbilanz, die nun über ...

Umfrage: Jeder Dritte hat die Hand am Handy und nicht am Lenkrad

WIEN. Eine repräsentative Befragung von Autoscout24 hat ergeben, dass mehr als zwei Drittel der Autolenker ...

Enzo Ferrari: Vom Fußsoldaten zum Rennfahrer und Mythosmacher

MODENA/MARANELLO. Ferrari-Gründer kam vor 120 Jahren zur Welt – Unternehmen fuhr 2017 Rekordergebnis ein.

Trocken oder glatt? Ein Fall für den CX-5

Der CX-5 G194 AWD AT-Revolution Top ist ein verlässlicher Begleiter zu jeder Jahreszeit.

Porsche Panamera 4 E-Hybrid: Ein stimmiges Stuttgarter Duett

Porsche kombinierte Verbrenner und E-Motor im Panamera zu einer starken Einheit – Teil 2
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!