Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 21. Juni 2018, 21:57 Uhr

Linz: 24°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 21. Juni 2018, 21:57 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

Nexo: Die kleine Revolution

WIEN. Nach dem ix35 Fuel Cell bringt Hyundai im Sommer 2018 mit dem Nexo schon das zweite Brennstoffzellen-Modell in Österreich auf den Markt.

Nexo: Die kleine Revolution

Ab Sommer erhältlich: Nexo Bild: AFP

Nicht für den Alternativ-Antrieb adaptiert, sondern einzig für diese Antriebsart konstruiert, erreicht der 4,67 Meter lange Cross-over mit dem 163 PS starken E-Motor 200 km/h Höchstgeschwindigkeit. Für den Sprint aus dem Stand auf 100 Stundenkilometer benötigt der Hyundai 9,5 Sekunden. In maximal fünf Minuten ist der Wasserstofftank des Nexo gefüllt, als Reichweite gibt Hyundai 800 Kilometer an. Revolutionär ist das Cockpit mit seinem Monitor, der von der Fahrertür bis über die Mittelkonsole hinausreicht. Radio, Telefon, Navi, Schiebedach, Klimaanlage und Türschlösser können über die Sprachsteuerung bedient werden.

Der Preis für den Hyundai Nexo steht noch nicht fest.

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. Januar 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Motornachrichten

Einer aus der Reihe "Die jungen Wilden"

Der VW T-Roc legte einen rekordverdächtigen Marktstart hin, was aber kaum verwundert

Der Krawall-Bruder für N-thusiasten

Der Hyundai i30 N ist ein kompromissloser Kompakt-Sportler mit betörendem Sound

Gefahr im Verzug: Die Tücken beim §57a-Pickerl

LINZ. Werden bei einer Kfz-Überprüfung "Schwere Mängel" oder gar "Gefahr in Verzug" festgestellt, müssen ...

Altes Konzept, hochmoderne Technik: Der Outlander als Teilzeit-Stromer

Mitsubishi erneuerte in dem SUV den Plug-in-Hybrid-Antriebsstrang komplett

Ein Urlaub, eine Wette, und am Ende eine Rikscha

Ein junger Linzer baut das traditionelle Dreirad aus chinesischer Produktion zusammen
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!