Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 19. Februar 2018, 22:38 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Montag, 19. Februar 2018, 22:38 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

Drei Kindersitze in einer Reihe

LINZ. Aktuelle Fahrzeuge sind in der Regel serienmäßig mit Isofix- und Top-Tether-Verankerungen ausgestattet.

Das soll Einbau und korrekte Sicherung von Kindersitzen erleichtern. Dennoch passt nicht jeder Sitz in jedes Auto, wie die regelmäßigen Einbau-Tests des ÖAMTC zeigen. Heuer wurden 16 Familienfahrzeuge (Limousinen, Kombis, kleinere SUV) unter die Lupe genommen. Die besten Werte erreichten beim Einbau auf den Rücksitzen Citroen Grand C4 Picasso und Peugeot 3008, im Dacia Logan MCV und Renault Grand Scenic müssen die Sitze mittels Gurt befestigt werden. Der Rest ist nicht geeignet für drei Kindersitze in einer Reihe – vom Fiat Tipo SW bis zum Toyota C-HR.

Kommentare anzeigen »
Artikel 18. November 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Motornachrichten

Porsche Panamera 4 E-Hybrid: Ein stimmiges Stuttgarter Duett

Porsche kombinierte Verbrenner und E-Motor im Panamera zu einer starken Einheit – Teil 2

Harley-Davidson, machst du edle Töne!

In einer Hinterhof-Werkstatt konstruieren und produzieren zwei Bike-Fans edle Auspuffe für die ...

(K)ein Sturm im Wasserglas

Citroen transferierte die Federung mit hydraulischem Anschlag von Rallye-Boliden in den überarbeiteten C4 ...

Vom Herrenfahrer bis zum Volkswagen

1918 bestanden die Aufbauten vieler Autos noch auch Holz, die Motoren wurden aus Grauguss gefertigt.

Neuer Rolls heißt wie Diamant

WIEN. Drei Jahre arbeite Rolls-Royce an dem Projekt, jetzt steht der Name des neuen Nobel-Wagens fest: ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!