Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 22. Mai 2018, 11:54 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Dienstag, 22. Mai 2018, 11:54 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

Diebstahlschutz nun auch für Porsche-Oldtimer

STUTTGART. Besitzer von alten Porsche-Fahrzeugen dürfen sich freuen: Die Sportwagenschmiede entwickelt für alle Klassiker der Marke ein Schutzsystem gegen Fahrzeug-Diebstahl.

Diebstahlschutz nun auch für Porsche-Oldtimer

Der legendäre Porsche 356 Bild: Porsche

Kernelement des neuen "Porsche Classic Vehicle Tracking System" ist ein autarkes Sensorpaket, das an verborgenen Stellen im Fahrzeug integriert wird. Diese Einheit kommuniziert mit einem europaweiten Sicherheitsnetz.

Das System passt in individuellen Ausführungen für alle Porsche-Klassiker – vom 356 bis zum Carrera GT. Es wird ab Frühjahr 2018 bei Porsche-Classic-Partnern und Porsche-Zentren erhältlich sein.

Wird bei einem überwachten Fahrzeug die Batterie abgeklemmt oder das Fahrzeug entwendet, erhalten das international agierende Sicherheitszentrum und der Kunde über die dazugehörige, kostenfreie App eine Alarmmeldung. Bestätigt der Besitzer einen unbefugten Zugriff, werden die zuständigen Behörden informiert. Über den GPS-Sensor erkennt das Sicherheitszentrum den aktuellen Aufenthaltsort oder die Fahrroute.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 27. November 2017 - 18:04 Uhr
Mehr Motornachrichten

Jetzt ist er ein richtiger Porsche

Die dritte Generation des Cayenne ist kein fetter Panzer, sondern ein feiner Sportwagen

Leichter E-Schub für den Sportage

WIEN. Um die Emissionen zu senken, führt Kia das 48-Volt- Mildhybrid-System ein.

Beetle: Der Letzte seiner Art

Nach dem Coupé verabschiedet sich nun das Cabrio in die Pension

Zwei Sitze, 3,8 Sekunden und ein offenes Dach

SALZBURG. Zwischen der Basisversion (476 PS) und dem Race-Modell (557 PS) passt noch ein offener ...

Neuer A6: Audi hat den Dreh raus

Allradlenkung, Digitalisierung, Mildhybrid: Die Premium-Business-Limousine gleitet in ihren achten ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!