Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 22. April 2018, 12:22 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Sonntag, 22. April 2018, 12:22 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

Buntes Display, volle Konnektivität

SALZBURG. BMW kommt nun auch mit den Motorrädern im Digital-Zeitalter an.

Buntes Display, volle Konnektivität

6,5 Zoll groß: TFT-Display Bild: BMW

Für die R 1200 GS und die R 1200 GS Adventure kann ab Herbst ein 6,5 Zoll großes TFT-Farbdisplay anstatt der herkömmlichen Armatureneinheit geordert werden. Darauf abzulesen sind nicht nur Tempo und Drehzahl, sondern auch sämtliche weitere Fahrdaten. Gleichzeitig lässt sich das System Connectivity per Bluetooth mit Helm und Smartphone verbinden, um telefonieren oder Musikhören zu können. Mittels einer eigenen BMW-App ist das Navigieren möglich ("Pfeilnavigation"). Bedient werden kann die Connectivity-Einheit über den BMW-eigenen Multi-Controller an der Lenkstange.

Kommentare anzeigen »
Artikel 15. Juli 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Motornachrichten

Auto-Test: Jung, spritzig und voll vernetzt

Der Seat Arona hat einen direkten Draht zu Jungen – nicht nur wegen der Konnektivität.

Den Autofahrern vergeht immer mehr die Lust auf "oben ohne"

Die Cabrio-Verkäufe in Österreich befinden sich schon lange im Sinkflug, mittlerweile haben selbst ...

Mitsubishi feiert 40 Jahre und den Abschied einer Allrad-Ikone

Im April 1978 begann der Import nach Österreich, seither wurden mehr als 250.500 Fahrzeuge mit den drei ...

Mehr Leistung für den Pick-Up VW Amarok

LINZ/SALZBURG. Der Pick-Up VW Amarok war im Kraftkammerl: Ab sofort gibt es eine neue Top-Motorisierung ...

Suzuki Ignis: So klein und schon ein SUV

Dass der Begriff "Klein-SUV" nicht unbedingt ein Widerspruch ist, beweist der Suzuki Ignis.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!