Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 22. Oktober 2017, 12:12 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 7°C Ort wählen »
 
Sonntag, 22. Oktober 2017, 12:12 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

1977 begann alles mit einem Stern

ROHRBACH-BERG. 40 Jahre ist es her, dass Wilhelm Oberaigner in Rohrbach als 22-Jähriger eine Mercedes-Vertragswerkstätte gründete.

1977 begann alles mit einem Stern

Ehrung zum Firmenjubiläum Bild: Mathe

Was folgte, war eine Mühlviertler Erfolgsgeschichte. Stetig baute die Unternehmer-Familie die Firma zur weltweit agierenden Unternehmens-Gruppe aus. Dabei war es der Hang zu Sonderlösungen, der Oberaigner bekannt machte. In Nebelberg baut die Oberaigner Powertrain Allradantriebe und Getriebelösungen für große Kunden wie Mercedes. Es folgte auch die Gründung der Oberaigner Automotive in Rostock und der Oberaigner Blechtechnik in Ottnang. Mittlerweile engagiert sich das Unternehmen auch im Bereich der E-Mobilität.

Kommentare anzeigen »
Artikel 30. September 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

"In Österreich stehen wir erst am Anfang des Aufwärtstrends"

Mercedes-Chef Marc Boderke über Zuwächse, die Formel 1 und Dieselmotoren.

Der Tag, an dem der Stern den Elchtest nicht bestand

LINZ. Vor exakt 20 Jahren kippte die A-Klasse.

Rexton mit sieben Sitzen

LINZ. SsangYong meldet sich zurück: Die Koreaner, deren Name übersetzt "Zwillingsdrache" bedeutet, ...

BMW 6er GT speckte kräftig ab

SALZBURG. BMW sah die Lücke, wo eigentlich gar keine war.

Winterreifen bald aufziehen!

LINZ. Am 1. November müssen Winterreifen am Auto montiert sein.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!