E-Mobilität

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Unkompliziert Strom tanken bei Privathäusern

Die YouCharge-Stromtankstelle

Unkompliziert Strom tanken bei Privathäusern

BADEN BEI WIEN. YouCharge: Ergänzung zum bestehenden Ladenetz.

09. Juli 2017 - 00:04 Uhr

Das Ladenetz für E-Fahrzeuge ist noch recht grobmaschig. Dies soll sich ändern, sagt Jürgen Habringer vom IT-Unternehmen Enio. Die Idee des Community-Projektes YouCharge: Privatpersonen errichten bei ihren Häusern Ladestationen, an denen E-Autos aufgetankt werden können. Die entsprechende Station mit Typ1- und Typ-2-Steckern inklusive ausrollbaren Kabeln wird von Enio bereitgestellt, genehmigt werden muss die Haus-Stromtankstelle von der jeweiligen Gemeinde. "Die Abrechnung erfolgt über den Hauszähler", sagt Habringer. Ob und wieviel der Privatanbieter für eine Kilowattstunde verlangt, sei ihm selbst überlassen. Der E-Autofahrer könne per Kreditkarte oder per App des IT-Unternehmens Enio bezahlen. Dieser Tage wurde die erste private Stromtankstelle in Baden bei Wien eröffnet.

»zurück zu E-Mobilität«

Kommentare

„Also NEIN, keinesfalls lass ich jemand anderen in meiner Garage Saft nachfüllen, dann fackelt ...“ AudiA2Raser Also NEIN, keinesfalls lass ich jemand a...
„Und Herr Habringer glaubt, ich möchte vor meinem Haus Leute herumlungern haben, die dort ihr ...“ alf_38 Und Herr Habringer glaubt, ich möchte vo...
„Stimmt, e-Auto-Fahrer sind per se schon suspekt. Und kriminell. Vermutlich sogar links-autonom. “ sumpfdotterblume Stimmt, e-Auto-Fahrer sind per se schon ...

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 1 + 1? 
Bitte Javascript aktivieren!