E-Mobilität

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Norwegen: "Kauft keine E-Autos!"

Besetzt! Bild: APA/dpa-Zentralbild/Jan Woitas

Norwegen: "Kauft keine E-Autos!"

OSLO. Der Elektrowagen-Boom in Norwegen bekommt einen Dämpfer.

28. September 2017 - 00:04 Uhr

Die Elektrowagenvereinigung rät Autofahrer in Oslo davon ab, sich ein strombetriebenes Fahrzeug anzuschaffen – wenn sie nicht die Möglichkeit haben, es zu Hause zu laden.

"Im Verhältnis zu der Anzahl der verkauften Autos ist die Kommune mit dem Ausbau von Ladestationen nicht nachgekommen", sagte der Sprecher der Elbilforening, Petter Haugneland. Der prozentuale Anteil der neu zugelassenen E- und Hybrid-Autos liege inzwischen bei 35 Prozent. "Also einer von drei verkauften Neuwagen in Norwegen ist elektrisch", so Haugneland. In der Hauptstadt seien es sogar 40 Prozent. 50.000 Elektrofahrzeuge und 30.000 ladbare Hybrid-Autos sind derzeit im Großraum Oslo registriert, bestätigte Sture Portvik von der Osloer Stadtverwaltung. Demgegenüber stünden 1300 kommunale Ladestationen. "Wir geben unser Bestes", sagte Portvik. "Jedes Jahr installieren wir 26 Prozent mehr Ladestationen, aber die Anzahl der E-Autos ist über 100 Prozent gestiegen."

Viele finanzielle Zuckerl

Dass die Elektroautos in Norwegen so beliebt sind, liegt vor allem an den finanziellen Vorteilen, die der Staat den Autofahrern gewährt: Mehrwertsteuer, Importsteuer und Kfz-Steuer fallen weg. In der Anschaffung kann die E-Variante vieler Autos deshalb billiger sein als die mit Verbrennungsmotor. Außerdem kann man in vielen Kommunen kostenlos parken, laden und zahlt keine Mautgebühren.

»zurück zu E-Mobilität«

Kommentare

„Gerne wird der Weg zum Arbeitsplatz als Rechtfertigung dafür hergenommen dass man ein Auto braucht. “ Hillsmith Gerne wird der Weg zum Arbeitsplatz als ...
„die Autos werden ja nur wegen der Förderung angeschafft- sonst steckt nichts dahinter.Anstatt ...“ cfrit die Autos werden ja nur wegen der Förder...
„Mir wäre aber auch sonst keine Autoindustrie in Norwegen bekannt. “ Hillsmith Mir wäre aber auch sonst keine Autoindus...

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 43 - 10? 
Bitte Javascript aktivieren!