Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 16. Dezember 2017, 23:22 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Samstag, 16. Dezember 2017, 23:22 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Auto-Tests

"Nimm die Finger weg, Papa!"

Der neue 90-PS-Dreizylinder macht den up! zu einem quirligen wie sparsamen Partner.

Bildergalerie Carsten Hebestreit 08. Juni 2017 - 07:04 Uhr
INKA7 (61) 08.06.2017 11:29 Uhr

Führerscheinausbildung mit dem Papa. ...... Fahrwerk: Der Gedanke sei nicht verhehlt: "Langsamer! Bitte ein wenig langsamer!" Irgendwann brach’s heraus; "Langsamer!" Konter: "Wieso? Der up! hält das aus. Locker!" Aber der Vater nicht. Barbara ging übrigens nicht vom Gas.
Eine Verherrlichung des trotzigen Geschwindigkeitswahns während der Lernphase - hoffentlich bekommt dieses Kind den Führerschein noch lange nicht, damit sie Zeit hat zum Nachreifen.
Wer schreibt denn so einen Nonsens?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
reibungslos (6988) 08.06.2017 12:24 Uhr

Wer ein derart neurotisches Verhältnis zum Auto eingelernt bekommt, fährt später sowieso einen 3-Tonnen-SUV mit 400 PS. Wer darüber hinweg kommt, greift zu einem Dacia.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
neptun (1613) 08.06.2017 10:45 Uhr

Und wenn es groß wird wird es mal ein Auto.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 2 + 2? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!