Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 20. Oktober 2017, 01:36 Uhr

 
Freitag, 20. Oktober 2017, 01:36 Uhr   °C ·    °C ·  mehr Wetter »
Anzeigen  > Karriere

Ein Tutor für die Tasche und Helfer für Hochschüler

LINZ. Der Wintersemester-Beginn hat nicht nur viele neue Studenten auf den Campus gebracht, sondern auch einen speziellen Assistenten.

Ein Tutor für die Tasche und Helfer für Hochschüler

"myJKU": Tutor für die Tasche. (JKU) Bild:

Mit Anfang Oktober wurde offiziell die Testphase für die App "myJKU" gestartet. Sie liefert neben allgemeinen Terminen und Infos, die bei der Orientierung auf dem Unigelände und im Studienalltag helfen. Aber der Tutor für die Hosentasche kann noch so einiges mehr.

Etwa haben die Nutzer Zugang zum Studienhandbuch, erfahren sämtliche Infos zu Prüfungen, Abgabetermine, ihre Noten und Lehrveranstaltungen werden angezeigt. "Es gibt bereits einige universitäre Apps, wo die Benutzer Features wie Uni-Plan oder Mensa-Plan benützen können. Die "myJKU" mit ihrer Vielzahl an Anwendungen ist aber eine Neuheit", sagt Andrea Schachinger, die bei der Entwicklung des Helfers maßgeblich in einer interdisziplinaren Arbeitsgruppe beteiligt ist. Besonders ist der persönliche Aspekt, der die App der Kepler-Universität von anderen unterscheidet.

Gruppenchats mit "myJKU"

"Jeder kann mit seinen Studienkollegen mit Text und Bild kommunizieren, ohne Nummern austauschen zu müssen. Man kann beispielsweise Gruppenchats einrichten. So werden etwa Gruppenarbeiten erleichtert", sagt Schachinger.

Derzeit ist die kostenlose App von Jus-Studenten in Testanwendung. Die Reaktionen seien sehr positiv, immer mehr Nutzer anderer Studien würden sich für die Anwendung interessieren, so die Entwicklerin. Bis vor wenigen Tagen wurde "myJKU" mehr als 1330 Mal heruntergeladen. Wann der Hosentaschen-Tutor (Android und iOS) für alle JKU-Studenten zur Verfügung steht, ist noch nicht klar.

Kommentare anzeigen »
Artikel 29. Oktober 2016 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Ex-AUA-Chef führt ab Jänner Saudische Luftlinie

SCHWECHAT. Der frühere AUA-Chef Jaan Albrecht (61) wird ab Jänner Chef der saudi-arabischen Luftlinie ...

Aus Extremsituationen für den Beruf lernen

LINZ. Extrembergstgeiger Stefan Gatt schreibt über Führungskompetenz und was man vom Bergsteigen für den ...

Roadmovie: Komplexe Krebstherapie leicht erklärt

CANNES/LINZ. Eine Co-Produktion zwischen Kunstuni Linz und der JKU wurde mit Goldenem Delphin in Cannes ...

Flachere Hierarchien, veränderte Führung

WIEN. Hernstein-Report über Organisationen im Wandel der Zeit

Personalchefs fürchten Mitarbeiterschwund

WIEN. Neue Erfahrung und mehr Geld als Wechselmotive
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!