Haus & Bau

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Ein Produkt der Sonderthemen-Redaktion
Perfekt gestylt auch im Urlaub

Fünf Lichtintensitätseinstellungen. Bild: philips

Zeigt her eure Beine: Anschmiegsam für seidig glatte Haut

Innovative Produkte, die mitdenken: eine App stellt einen persönlichen Behandlungsplan zusammen.

Von Sonderthemen-Redaktion, 01. Juli 2017 - 00:04 Uhr

Lang anhaltende Haarentfernung ist kompliziert und einfache Haarentfernung ist nicht lang anhaltend? Mit Lumea Prestige beweist der Gesundheitskonzern Philips das Gegenteil. Das Gerät präsentiert sich in neuem Design mit innovativen Aufsätzen und einem um 40 Prozent schnelleren Slide & Flash Modus, die die Anwendung noch effizienter machen. Das neue High-End-Modell basiert auf der IPL-Technologie und sorgt mit sanften Lichtimpulsen für seidig glatte, haarfreie Haut – bis zu acht Wochen. Ein integrierter Sensor analysiert automatisch den Hautton und gibt anschließend auf Abruf Tipps zur richtigen Einstellung der fünf zur Verfügung stehenden Lichtintensitäten. Die vier ergonomisch geformten Aufsätze passen sich den Konturen des Körpers nahtlos an, zudem kann Lumea Prestige mit und ohne Kabel genutzt werden. Eine spezielle App macht die Anwendung noch einfacher, auch für Neulinge.

Mit dem intelligenten SensoAdapt™, einem automatischen Hauttonsensor, setzt Braun mit dem Silk-expert IPL einen neuen Meilenstein in der Kategorie der lichtbasierten Haarentfernung. Der im Gerät integrierte Sensor beendet das Rätselraten um die richtige Energieeinstellung, denn er scannt automatisch den Hautton und passt so die Lichtintensität optimal an. Anders als andere Geräte, die die Haut nur einmal scannen, um die Eignung für die Behandlung zu testen, misst der Sensor den Hautton kontinuierlich, bis zu 80 Mal pro Sekunde, und passt, basierend auf den Messergebnissen, die Lichtintensität an. Besonders weil der Hautton in den verschiedenen Bereichen des Körpers variiert, ist dieses Verfahren sehr einfach.

»zurück zu Haus & Bau«
Bitte Javascript aktivieren!