Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:25 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:25 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Immobilien

Wohnen im Dorf: Herausforderung für die Gesellschaft

LINZ. Zum dritten Mal lud die Ziviltechnikerkammer zum Symposium "Wohnen im Herbst". Experten aus Deutschland und Österreich diskutierten anhand gelungener Beispiele, wie Wohnen, Arbeiten und Lebensqualität wieder zusammengeführt werden können.

Wohnen im Dorf: Herausforderung für die Gesellschaft

Heinz Plöderl (v.li.), Felix Bembé, Peter Haimerl, Richard Steger Bild: ZT OÖ u. Sbg

Dörfer und Ortszentren als attraktive Lebensräume wiederzuentdecken und räumlich zu erneuern, sei eine der großen gesellschaftspolitischen Herausforderungen der nächsten Jahre, sagte der Sektionsvorsitzende der Architekten, Heinz Plöderl, in seiner Begrüßung.

Architekt Richard Steger aus Linz präsentierte die Studie der oö. Zukunftsakademie "Weggehen.Zurückkommen.Verbundenbleiben". Hier wurden junge Erwachsene in den Regionen Steyr und Kirchdorf über die Gründe für den Wegzug aus dem ländlichen Raum befragt. Daraus wurde ein Möglichkeiten-Katalog konzipiert, um junges Wohnen in dieser Region wieder attraktiv zu machen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 23. September 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Die Haushalte werden kleiner, die Wohnungen und Ansprüche größer

LINZ/WIEN. Weniger Personen leben zusammen, die Qualitätsansprüche steigen aber.

Hausbesichtigung per Satellit

SANKT PÖLTEN/KUFSTEIN. Fachhochschulen entwickeln neue Bewertungs-Methoden.

Lehmputz in Wohnräumen: Gesund, aber der Preis schreckt Häuslbauer ab

WELS/WALDKIRCHEN. Das Interesse ist vor allem für Wände in Wohnzimmer, Schlafräumen und Bad groß.

Teures Wien: 12.600 Euro pro Quadratmeter

WIEN. Trotz hoher Preise ist die Nachfrage für Wohnungen in der Innenstadt weiter hoch.

Italien will Leuchttürme vermieten

ROM. Die italienische Regierung will 17 im Staatsbesitz befindliche Leuchttürme an Private vermieten, ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!