Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 12. Dezember 2017, 18:52 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Dienstag, 12. Dezember 2017, 18:52 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Immobilien

Wohnen im Dorf: Herausforderung für die Gesellschaft

LINZ. Zum dritten Mal lud die Ziviltechnikerkammer zum Symposium "Wohnen im Herbst". Experten aus Deutschland und Österreich diskutierten anhand gelungener Beispiele, wie Wohnen, Arbeiten und Lebensqualität wieder zusammengeführt werden können.

Wohnen im Dorf: Herausforderung für die Gesellschaft

Heinz Plöderl (v.li.), Felix Bembé, Peter Haimerl, Richard Steger Bild: ZT OÖ u. Sbg

Dörfer und Ortszentren als attraktive Lebensräume wiederzuentdecken und räumlich zu erneuern, sei eine der großen gesellschaftspolitischen Herausforderungen der nächsten Jahre, sagte der Sektionsvorsitzende der Architekten, Heinz Plöderl, in seiner Begrüßung.

Architekt Richard Steger aus Linz präsentierte die Studie der oö. Zukunftsakademie "Weggehen.Zurückkommen.Verbundenbleiben". Hier wurden junge Erwachsene in den Regionen Steyr und Kirchdorf über die Gründe für den Wegzug aus dem ländlichen Raum befragt. Daraus wurde ein Möglichkeiten-Katalog konzipiert, um junges Wohnen in dieser Region wieder attraktiv zu machen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 23. September 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Willkommen auf dem Arbeitsplatz 4.0

LINZ. Die Marketing-Agentur Lunik2 hat sich in der Tabakfabrik eine Kreativ-Oase geschaffen.

Bauwirtschaft wächst wieder so stark wie vor der Krise

WIEN/LINZ. Wifo erwartet Anstieg des Bauvolumens um 2,8 Prozent.

Was den Leuten beim Wohnen wichtig ist: Viel Grün und gute Raumaufteilung

LINZ. Auch die Anbindung an den öffentlichen Verkehr spielt eine wesentliche Rolle.

Gleichenfeier für "Villa Iscala" in Bad Ischl

BAD ISCHL. 16 Wohnungen werden im Sommer 2018 fertig.

Schüler tauchten in die Welt der Ziviltechniker ein

LINZ. Knapp 600 Schüler aus Oberösterreich und Salzburg nahmen zwischen 6. und 30.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!