Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 17. Dezember 2017, 16:59 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Sonntag, 17. Dezember 2017, 16:59 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Immobilien

conwert verdiente weniger und geht nun in Vonovia auf

WIEN. Belastet von relativ hohen Ertragsteuern hat die von der deutschen Vonovia beherrschte Wiener Immobilienfirma conwert im ersten Halbjahr unter dem Strich um rund 70 Prozent weniger verdient.

conwert verdiente weniger und geht nun in Vonovia auf

Kleinaktionäre ausgeschlossen Bild: Reuters

Das Konzernergebnis betrug 23,7 Millionen Euro, wie am Montag bekannt gegeben wurde.

Am Dienstag hat die conwert-Hauptversammlung dann den Ausschluss der Minderheitsaktionäre beschlossen. Mit dem sogenannten Squeeze-Out wird der Abgang von der Wiener Börse vorbereitet.

Der Vonovia-Konzern hatte conwert im März um rund 2,7 Milliarden Euro übernommen. Damals hatte Vonovia bereits 93,09 Prozent der Aktien und Stimmrechte. Das Barangebot in Höhe von 17,08 Euro je Aktie hat Vonovia am 16. Juli bekannt gegeben.

Der Zusammenschluss ergibt ein Unternehmen mit einem kombinierten Portfolio von rund 355.000 Wohnungen. Die 24.500 Wohnungen von conwert liegen vor allem in Leipzig, Berlin, Potsdam, Dresden und Wien.

Kommentare anzeigen »
Artikel 02. September 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Immobilien

Bauen auf geborgten Grundstücken kann Wohnen leistbar machen

LINZ. Baurechte können die Gesamtinvestitionen beim Wohnbau deutlich senken.

"Extrem hohe Preise sind nicht nachvollziehbar"

WIEN. Immobilienverband sieht Wohnungsmarkt "ungetrübt"

Welser Planungsgruppe Delta gewinnt Wettbewerb für Boku-Neubau in Wien

WELS/WIEN. Gemeinsam mit den Swap-Architekten – 15,5 Millionen Euro Investitionsvolumen.

Deutsche Mietpreisbremse vor Höchstgericht

BERLIN. Landgericht Berlin sieht in dem Gesetz einen erheblichen Eingriff in die Vertragsfreiheit.

Allianz gegen Ausdünnung der Wohnbauförderung

WIEN. Gewerkschaft und Bauinnung fordern Widmung.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!