19. November 2016 - 00:04 Uhr · · Immobilien

Energie-AG-Manager: "Bei Feinstaub ist Erdgas besser als manche Erneuerbare"

Energie-AG-Manager: "Bei Feinstaub ist Erdgas besser als manche Erneuerbare"

Klaus Dorninger ist Geschäftsführer der Energie AG Power Solutions. Bild: EAG

LINZ. Insgesamt sinkt der Energieverbrauch, weil Gebäude immer besser gedämmt werden.

Über energiepolitische Herausforderungen und seinen Zugang zu Architektur spricht Klaus Dorninger, Geschäftsführer der Energie AG Power Solutions.

 

OÖNachrichten: Die Energieversorgung ist eines der wichtigsten Themen beim Bau und der Erhaltung von Gebäuden. Wie sehen Sie die Entwicklung für Erdgas?

Dorninger: Grundsätzlich sehr gut. Eine Erdgasheizung hat viele Vorteile. Der aktuelle Kostenvergleich der Energieagentur, also einer unabhängigen Stelle, zeigt, dass Erdgas der günstigste aller Energieträger ist, wenn man die Investitions- und laufenden Heizkosten zusammenzählt. Insgesamt sinkt der Energieverbrauch, weil die Gebäude immer besser gedämmt werden – das trifft auf alle Energieträger und -anbieter zu.

Der Klimawandel, das Abkommen von Paris und die politische Absicht, die Versorgung langfristig von fossilen auf erneuerbare Energieträger umzustellen, dürfte es Ihnen in Zukunft nicht einfacher machen.

Natürlich gibt es diese Entwicklung, aber Erdgas steht gut da: Es stößt viel weniger CO2 aus als andere fossile Energieträger. Und bei Feinstaub und Luftschadstoffen ist Erdgas besser als manche erneuerbare Energieträger. Man kann Erdgas auch mit Solarthermie kombinieren. Zusätzlich bieten wir Biogas aus heimischer Landwirtschaft.

Die Energiepreise sind zuletzt stark gesunken. Wie gehen Sie damit um?

Ja, auch der Gaspreis ist auf sehr niedrigem Niveau. Aber das verbessert gleichzeitig die Wettbewerbsfähigkeit. Bei uns ist die Entwicklung stabil.

Wie hält es die Energie AG Power Solutions mit Immobilien und Energieversorgung?

Der Power Tower der Energie AG ist ein ökologisches Vorzeigeprojekt und wird mit Geothermie und Wärmepumpe beheizt. In den Außenstellen verwenden wir Gas.

Die Energie AG Power Solutions ist ein Partner beim oberösterreichischen Architekturpreis Daidalos. Wie ist Ihr Verhältnis zur Architektur?

Wir haben unser Haus vor zehn Jahren mit einem Architekten geplant und sind nach wie vor sehr zufrieden. Ich habe eine Erdgas-Heizung und nutze dank der Ausrichtung nach Süden auch den Solareintrag. Gekocht und gegrillt wird bei uns mit Erdgas. (az)

 

OÖNachrichten-Architekturpreis Daidalos

Der Daidalos wird in den Kategorien „Mutiges Experiment“ (Bauwerke) und „Freundlicher Freiraum“ (Ortsentwicklung) vergeben. Sonderpreis: „Gelungene Reparatur“ (Sanierung).

Die Einreichung erfolgt digital (Bauwerksdaten, Pläne, Bilder, Text). Auf www.nachrichten.at/daidalos steht eine Online-Plattform zur Einreichung der Projekte bereit. Einsendeschluss: 20. Jänner 2017.

Die OÖN haben den Daidalos initiiert. Partner sind die Kammer für Architekten und Ingenieurkonsulenten, Energie AG Power Solutions, Hypo Oberösterreich, WAG, Land Oberösterreich, afo architekturforum oberösterreich

Quelle: nachrichten.at
Artikel: http://www.nachrichten.at/anzeigen/immobilien/art147,2403777
© OÖNachrichten / Wimmer Medien · Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung
Bitte Javascript aktivieren!