Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 21. Oktober 2017, 23:11 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 9°C Ort wählen »
 
Samstag, 21. Oktober 2017, 23:11 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Immobilien

Ein Holzbau für Insider

LINZ. Mitten in Alt-Urfahr ist ein mehrgeschoßiges Wohnhaus errichtet worden. Wer es nicht von innen sieht, kommt kaum auf die Idee, dass es aus Holz ist.

5 Kommentare Tobias Hagleitner 24. September 2016 - 00:04 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
von sycorax (1507) · 16.12.2016 01:51 Uhr

Brandgefährlich sind styroporverpackte Häuser!
Dickes Vollholz brennt nicht leicht, nachweislich...

Holzbau: siehe Vorarlberg Hubert Rhomberg Bauen 4.0,
Vom Ego zum Lego Prinzip

Schleunigst weiter denken beim Bauen, mehr gute Projekte dieser Art!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von TheJoker (3440) · 16.12.2016 02:04 Uhr

Holz hält Feuer mehr stand als Beton. Alles eine Frage des Durchmessers bei Holz.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von PandorasBox (1818) · 16.12.2016 06:22 Uhr

Grundsätzlich richtig, wobei der Durchmesser alleine nicht der einzige Faktor ist.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von il-capone (2673) · 16.10.2016 13:40 Uhr

Der Vergleich früher-heute ist aber in dem Falle nicht zulässig.
Anno dazumal wurde völlig anders gebaut.
Und das Holz hatte eine andere Haltbarkeit, weil es auch ausgesuchter war.
Die verleimten Teile mögen zwar optisch u. technisch ansprechend sein, aber aus Kostengründen kommts nicht auf die Beständigkeit an.
Bspweise sieht man heutzutage kaum noch dauerhafte feinjährige Quälitäten, u. vielfach wird fast nur das schlechte Fichtenholz verwendet.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 43 - 10? 


Bitte Javascript aktivieren!